Aktuelle Meldungen

GRÜNE entwickeln "Erzgebirgskonzept": Werkstattgespräch zu "Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels"

Donnerstag, 20. April 2017

Mit einem Erzgebirgskonzept wollen die GRÜNEN Entwicklungsperspektiven für das dichtbesiedelste Mittelgebirge Europas erarbeiten. Dazu führten sie in den zurückliegenden Monaten bereits Werkstattgespräche zu den Themenbereichen Mobilität, Wirtschaft und Arbeitsmarkt sowie zu Natur-Kultur und Tourismus durch. Am kommenden Mittwoch, den 26.04.2017, findet von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr in der... Mehr ...


GRÜNE "Erzgebirgskonzept": Werkstattgespräch zu "Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels"

Donnerstag, 20. April 2017

Mit einem Erzgebirgskonzept wollen die GRÜNEN Entwicklungsperspektiven für das dichtbesiedelste Mittelgebirge Europas erarbeiten. Dazu führten sie in den zurückliegenden Monaten bereits Werkstattgespräche zu den Themenbereichen Mobilität, Wirtschaft und Arbeitsmarkt sowie zu Natur-Kultur und Tourismus durch. Am kommenden Mittwoch, den 26.04.2017, findet von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr in der... Mehr ...


Rechenhausbrücke: Grüne fordern Erhalt des Kulturdenkmales - Abbruch kostet mindestens 237.000 Euro

Donnerstag, 13. April 2017

"Der drohende Abbruch des Kulturdenkmales Rechenhausbrücke ist teuer, unnötig und geschieht offensichtlich gegen die fachliche Stellungnahme des Landesamtes für Denkmalpflege", kommentiert der Landtagsabgeordnete Wolfram Günther, denkmalpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, die Antworten von Innenminister Markus Ulbig (CDU) auf seine aktuelle... Mehr ...


Fichtelberg-Wetterwarte: GRÜNE im Bundestag befragen Bundesregierung zur Zukunft der Wetterwarte

Mittwoch, 5. April 2017

Die im Jahr 1916 eingeweihte Wetterwarte auf dem Fichtelberg war in den vergangenen einhundert Jahren ihrer Geschichte für die Klimaforschung von hohem Wert. Bis 2014 zählte sie gar zu einer von zwölf Klimareferenzstationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Ab 2019 beabsichtigt der Deutsche Wetterdienst nunmehr auf dem Fichtelberg vollständig auf den Einsatz von Fachpersonal zu verzichten und... Mehr ...


GRÜNE zeigen sich enttäuscht: Stadt Schwarzenberg will Ehrenamtlichen keine Vergünstigungen gewähren

Donnerstag, 30. März 2017

Ulrike Kahl, Kreisrätin und Kreisvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zeigt sich enttäuscht über die Mitteilung der Stadtverwaltung Schwarzenberg, die Sächsische Ehrenamtskarte nur auszugeben, sich jedoch nicht aktiv als Kooperationspartner zu beteiligen.  „Nachdem Ehrenamtler seit Monaten auf die Ausgabe dieser Karte in Schwarzenberg warten, wäre es eigentlich nur logisch und angemessen... Mehr ...


<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>