Aktuelle Meldungen

Zur Kreistagssitzung am 28. September 2016 in Annaberg-Buchholz wurde der gemeinsame Antrag der Kreisräte von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Einführung von Angeboten des Erzgebirgskreises für InhaberInnen der Sächsischen Ehrenamtskarte ohne Gegenstimme mit wenigen Enthaltungen angenommen. 

Initiative der GRÜNEN

Die drei Kreisräte von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN als Initiatoren dieses Ansinnens...

Weiterlesen

Die Gemeinde Großolbersdorf war am 15. Juni dieses Jahres von einem Unwetter mit äußerst heftigen Regen- und Hagelniederschlägen betroffen, welches massive Schäden im Ort hinterließ. Die Kommune bezifferte den Schaden damals mit 100 000 €, eine Geldsumme, die sie für die Schadensbeseitigung aus eigener Kraft nicht aufbringen kann.

Der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsischen Landtag,...

Weiterlesen

Am Mittwoch, den 13. September 2016, lud die Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Petra Zais, unter dem Motto „Gute Schule 2020 - Anforderungen an ein neues sächsisches Schulgesetz“ in ihr Bürgerbüro nach Schwarzenberg ein. Mit allen an Bildung Interessierten will die GRÜNE Landespolitikerin den Dialog darüber führen, wie der...

Weiterlesen

Kurz nach Einweihung des neuen Autobahnzubringers S 282 zur A 72 bei Schneeberg/Kirchberg im August, dessen Gesamtkosten mit ca. 45 Millionen Euro beziffert werden, wurden Zweifel und Befürchtungen laut, dass nach den erfolgten Sprengungen während des Baus die Standfestigkeit des Gebirges nicht mehr gewährleistet sein könnte. Hobbyforscher und Ingenieure vermuten ein Stollensystem unter dem...

Weiterlesen

Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag hat bei der Staatsregierung die Baukosten zum zukünftigen Finanzamt Annaberg-Buchholz hinterfragt. Als eine Maßnahme in der Umsetzung des 2011 beschlossenen Standortkonzeptes sollen die Finanzämter Schwarzenberg, Stollberg, Zschopau und Annaberg-Buchholz am Standort Annaberg-Buchholz zusammengelegt werden. Die...

Weiterlesen

Die Erzgebirgs-GRÜNEN zeigen sich angesichts des Brandes in der Müllverbrennungsanlage in Litvinov besorgt und fordern die zuständigen Behörden auf, eine gründliche Ursachenforschung zu betreiben und den Gesundheitszustand der Bevölkerung nicht länger aufs Spiel zu setzen.

„Die leidgeplagten Bürgerinnen und Bürger um Litvinov müssen zu unserem Bedauern immer wieder neue Umweltskandale in ihrer...

Weiterlesen

In ihrer jüngsten Kreismitgliederversammlung fassten die Erzgebirgs-GRÜNEN einen Grundsatzbeschluss für ein gleichberechtigtes Miteinander städtischer und ländlicher Lebensräume. Vor dem Hintergrund starker Zuwanderung in die deutschen Ballungsräume, in Sachsen insbesondere Dresden und Leipzig, wendet sich das Papier gegen den vorschnellen, unüberlegten Ruf nach zusätzlichem Siedlungsraum in den...

Weiterlesen

Wie eine Kleine Anfrage des gesundheitspolitischen Sprechers von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Volkmar Zschocke, an die Staatsregierung ergab, verstärkten sich in den letzten Jahren die radiologischen Untersuchungen von erlegtem Schwarzwild im Vogtland, dem Landkreis Zwickau sowie auch dem Erzgebirgskreis maßgeblich. So wurden beispielsweise im Erzgebirge nach nur vereinzelten...

Weiterlesen

Nachdem im Juni dieses Jahres Großolbersorf von außergewöhnlich heftigem Starkregen und Hagelniederschlägen betroffen war und dadurch Schäden von mindestens 100 000 Euro entstanden sind, kann die von der Schadenssumme überforderte Gemeinde lt. Medienberichten nicht auf staatliche Beihilfen hoffen.

Aus diesem Grund fragt der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Volkmar...

Weiterlesen

Am Freitag, den 19.08.2016, werden Vertreter von STRANA ZELENYCH, der GRÜNEN Partei Tschechiens, zu einer Umwelt- und Energie-Exkursion in Sachsen weilen. Bereits zu einem gemeinsamen Treffen mit den erzgebirgischen GRÜNEN im Juni dieses Jahres, zeigten sich die Grünen aus der tschechischen Nachbarregion sehr interessiert an der Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Sie möchten im Vorfeld der...

Weiterlesen

Zum Vorfall in Johanngeorgenstadt, wo nahe des Ortseingangs ein Schweinekopf mit Schild "refugees not welcome" angebracht wurde, äußerst sich die Kreisrätin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landkreis, Ulrike Kahl, folgendermaßen:


"Es handelt sich leider nicht um die erste abscheuliche Tat dieser Art im Erzgebirgskreis, mit der Muslime beleidigt und geschockt werden sollen. Für mich sind es im...

Weiterlesen

Für sein nächstes Zusammentreffen am 17.08.2016, um 18.00 Uhr, hat sich der erzgebirgische Denkmalstammtisch aus aktuellem Anlass den Erlaer Herrenhof ausgesucht, wo gerade eine umfassende Dachsanierung des historischen Anwesens dem Ende entgegengeht. Der dreiflügelige Herrenhof mit der breiten Toreinfahrt an der Hauptstraße entstand in seiner heutigen Form vermutlich um die zweite Hälfte des 17....

Weiterlesen