Aktuelle Meldungen

Am Freitag, den 19.08.2016, werden Vertreter von STRANA ZELENYCH, der GRÜNEN Partei Tschechiens, zu einer Umwelt- und Energie-Exkursion in Sachsen weilen. Bereits zu einem gemeinsamen Treffen mit den erzgebirgischen GRÜNEN im Juni dieses Jahres, zeigten sich die Grünen aus der tschechischen Nachbarregion sehr interessiert an der Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Sie möchten im Vorfeld der...

Weiterlesen

Zum Vorfall in Johanngeorgenstadt, wo nahe des Ortseingangs ein Schweinekopf mit Schild "refugees not welcome" angebracht wurde, äußerst sich die Kreisrätin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landkreis, Ulrike Kahl, folgendermaßen:


"Es handelt sich leider nicht um die erste abscheuliche Tat dieser Art im Erzgebirgskreis, mit der Muslime beleidigt und geschockt werden sollen. Für mich sind es im...

Weiterlesen

Für sein nächstes Zusammentreffen am 17.08.2016, um 18.00 Uhr, hat sich der erzgebirgische Denkmalstammtisch aus aktuellem Anlass den Erlaer Herrenhof ausgesucht, wo gerade eine umfassende Dachsanierung des historischen Anwesens dem Ende entgegengeht. Der dreiflügelige Herrenhof mit der breiten Toreinfahrt an der Hauptstraße entstand in seiner heutigen Form vermutlich um die zweite Hälfte des 17....

Weiterlesen

In den vergangenen Monaten wurden in der Region kontroverse Debatten über die Frage geführt, ob sich in Anbetracht des Klimawandels weitere Investitionen in sächsische Skigebiete wirtschaftlich noch rentieren. Vor diesem Hintergrund wandte sich der Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag, Volkmar Zschocke, mittels einer Kleinen Anfrage an die Sächsische Staatsregierung. Denn...

Weiterlesen

In den Medien kursieren sehr unterschiedlich hohe Investitionskosten bezüglich des geplanten Großfinanzamtes in Annaberg-Buchholz, dessen Baukostensummen teils mit ca. 15 Millionen Euro bis hin zu geschätzten 30 Millionen Euro beziffert werden.

Anlass für den Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Volkmar Zschocke, das von Staatsminister Unland forcierte Vorhaben...

Weiterlesen

Wie eine Anfrage der Kreisrätin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ulrike Kahl, an die Landkreisverwaltung ergab, befindet sich die Imkerei im Landkreis im Aufwind. So haben sich nach Angaben der Tierseuchenkasse sowohl die Anzahl der Hobbyimker als auch die der Bienenvölker maßgeblich erhöht. Registrierte die Tierseuchenkasse vor drei Jahren noch 200 Imker mit insgesamt 3.978 Bienenvölkern, sind es im...

Weiterlesen

Die Auszahlung von Taschengeld an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (sog. umA´s) sorgte im Erzgebirgskreis in den vergangenen Monaten immer wieder für Diskussionen. Denn wie verschiedene Berichte von Flüchtlingshelfern und sozialen Betreuern nahelegten, erhält im Erzgebirgskreis bisher nur ein Teil der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge ein Taschengeld in Form von Bargeld ausgezahlt,...

Weiterlesen

Das GRÜNE Bürgerbüro in Schwarzenberg lädt für Montag, den 11. Juli, zu einer Veranstaltung mit der Wetterfotografin Claudia Hinz unter dem Titel "Vom Regenbogen zum Polarlicht – Optische Erscheinungen in der Atmosphäre" ein.

Die gebürtige Erzgebirgerin arbeitet beruflich als Wettertechnikerin auf der Wetterwarte am Fichtelberg und beschäftigt sich nebenberuflich als Fotografin mit der Aufnahme...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge begrüßen mit großer Erleichterung die Entscheidung der Verbandsversammlung des VMS zur Vertragsverlängerung mit der Erzgebirgsbahn um weitere dreieinhalb Jahre.

„Die Fahrgäste schätzen vor allem die hohe Zuverlässigkeit und Kompetenz als auch die Behinderten- und Radfahrerfreundlichkeit dieses erfahrenen Unternehmens. Letztendlich ist der Beschluss auch ein...

Weiterlesen

Erfreut über die Einigung bei den Regionalisierungsmitteln zwischen Bund und Ländern zeigt sich Stephan Kühn, sächsischer Bundestagsabgeordneter und verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Bundestagsfraktion. Da derzeit aber noch nicht zu 100% klar ist, wie die zusätzlichen Gelder zwischen den ostdeutschen Ländern verteilt werden, ist es für eine generelle Erfolgsmeldung zu zeitig.

Kühn:...

Weiterlesen

Zur Entscheidung der Ministerpräsidenten, die Regionalisierungsmittel für die ostdeutschen Bundesländer um insgesamt 200 Millionen Euro jährlich aufzustocken, erklärt Katja Meier, verkehrspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion:

"Mit dieser Entscheidung wird die negative Entwicklung beim öffentlichen Verkehr in Sachsen abgemildert. Ziel muss es nun sein, eine solidarische und tragfähige...

Weiterlesen

Die GRÜNEN im Erzgebirgskreis kritisieren die voreilige Entscheidung des Landratsamtes zum Abriss der Meinertschen Spinnmühle in Lugau. Auch zeigen sie sich mehr wie enttäuscht, dass selbst die zuständigen Denkmalschutzbehörden ihre Zustimmung signalisieren.

 

„Auch uns ist bewusst, das der Zustand dieses historischen Gebäudes desolat, eine neue Nutzung nicht in Sicht und die...

Weiterlesen