Aktuelle Meldungen

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 22.10.2015 in Schlettau hatten die Erzgebirgs-GRÜNEN den Nahverkehrsexperten Daniel Stache aus Gelenau zu Gast. Dieser präsentierte den GRÜNEN seine Pläne für eine Reform des Busliniennetzes im Erzgebirgskreis. Diese Präsentation nahm die FREIE PRESSE zum Anlass für einen ausführlichen Bericht darüber.

Weiterlesen


Auf ihrer Mitgliederversammlung am 22. Oktober in Schlettau beschlossen die GRÜNEN in einem Antrag, sich für die Aufwertung des Ehrenamtes im Kreisgebiet einzusetzen.

So soll die Sächsische Ehrenamtskarte mit Leben erfüllt werden. Die Qualität eines Gemeinwesens spiegelt sich in der Wahrnehmung von politischer und sozialer, von ökologischer und kultureller Verantwortung seiner Menschen wieder....

Weiterlesen

Zu den Entgleisungen von Alexander Krauß (CDU) über Einschränkungen des Familiennachzugs von Flüchtlingen erklärt Petra Zais, migrationspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion in Sachsen:

"Die Unverfrorenheit von Herrn Krauß, mit Unterstellungen und Schreckensbildern zu arbeiten, macht mich mittlerweile sprachlos."

"Anstatt wie Bundeskanzlerin Angela Merkel konstruktiv dazu...

Weiterlesen

Am 3. Oktober besuchte Wolfram Günther, umweltpolitischer Sprecher der GRÜNEN-Landtagsfraktion, auf Einladung der Grünen Aktion Westerzgebirge (GAW) den Erzgebirgskreis. In Eibenstock widmete er sich gemeinsam mit 15 Mitgliedern verschiedener Naturschutz- und Umweltvereine aus ganz Sachsen dem naturnahen Waldumbau und Rotwilddichten. Der Leiter des Landeswaldrevieres Eibenstock, Andreas Pommer,...

Weiterlesen

In zahllosen Orten Deutschlands, in denen in den vergangenen Monaten Flüchtlinge ankamen, bildeten sich Initiativen von Ehrenamtlichen, die den Neuankömmlingen nach Flucht, Angst und Entbehrung das Ankommen in unserem Land erleichtern wollen.

"Auch Schwarzenberg und seine Bürger sollten diesen Beispielen folgen und ein Zeichen für eine gelebte Willkommenskultur setzen. Denn Flüchtlinge brauchen...

Weiterlesen

Kurz nach den Explosionsereignissen in Litvinov (Tschechien) wandte sich der umweltpolitische Sprecher der GRÜNEN- Landtagsfraktion, Wolfram Günther, mittels zweier Fragenkataloge - unter anderem die Meldekette und Brandauswirkungen betreffend - an die Sächsische Staatsregierung.

Nunmehr gingen die Antworten sowohl aus dem Innen- als auch aus dem Umweltministerium ein,welche hier abrufbar sind: ...

Weiterlesen

90 Jahre alt wäre Bildhauer und Holzgestalter Hans Brockhage aus Schwarzenberg in diesem Jahr geworden, weswegen seine Tochter Anna Franziska Schwarzbach, die als Bildhauerin in Berlin lebt, eine Ausstellung mit einigen seiner Werke organisieren wollte. In mehreren Städten fragte sie nach, doch am Ende wurde es Berlin. Im Deutschen Bundestag, genauer gesagt beim Mauer-Mahnmal im...

Weiterlesen

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 13. September erklärt Wolfram Günther, Sprecher für Denkmalschutz der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

"Im Erzgebirgskreis sind seit 2013 43 Kulturdenkmale abgerissen worden. Damit wurden seit dem Jahr 2000 ca. 300 Baudenkmale im Landkreis abgebrochen. Zusätzlich wurden seit 2005 ca. 500 Kulturdenkmale aus der Denkmalliste des...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge kritisieren den Umgang der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Chemnitz-Klaffenbach mit ihrem Organisten, welcher von der Gemeinde wegen seiner Homosexualität des Amtes enthoben wurde.

"Auf ihrer Homepage wirbt die Pfarrgemeinde damit, das Menschen entdecken sollen "wie wertvoll und geliebt sie von Gott sind" und ein jeder in der Gemeinde "seine geistliche...

Weiterlesen

Wie zur Veranstaltung "Zwischen Abrissförderung und Denkmalschutz"  der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ende Mai in Schneeberg angeregt und von vielen Teilnehmern befürwortet, findet nach erfolgter Sommerpause das 1. Treffen erzgebirgischer Denkmalfreunde statt. 

Das Denkmalforum kommt im Vorfeld des "Tags des offenen Denkmals" zum ersten Mal am Donnerstag, den 10. September, um 18.00 Uhr, im...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge appellieren an die Stadt Schwarzenberg, die in den letzten Wochen im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens eingegangen Einwände und Stellungnahmen der Bürger bezüglich des geplanten Wohnparks auf der "Kreisratwiese" am Hofgarten einer sorgfältigen Prüfung und Abwägung zu unterziehen. 

"Die Anwohner haben von...

Weiterlesen

Die GRÜNEN im Sächsischen Landtag wollen mittels Kleiner Anfragen an die Staatsregierung Klarheit zu den Auswirkungen der Explosionen im tschechischen Litvinov und hinterfragen zudem die Meldekette nach den Brandereignissen in der vergangenen Woche.

So möchte der umweltpolitische Sprecher der GRÜNEN-Fraktion, Wolfram Günther, unter anderem wissen, wie sich die Auswirkungen des Chemieunfalls auf...

Weiterlesen