Aktuelle Meldungen

Mitglieder des Kreisvorstandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge nahmen am Samstag, den 28.05.2011, an der Regionalkonferenz der tschechischen GRÜNEN-Partei, der Strana zelenych, in Karlovy Vary teil.

 

Erörtert wurden dort dabei unter anderem grenzübergreifende Verkehrsprobleme. So berichtete der Verkehrsexperte der tschechischen GRÜNEN, Miloslaw Zitka, von einem Antwortschreiben des...

Weiterlesen

Der Kreisverband Erzgebirge von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ruft zusammen mit einem breiten Bündnis zur Demonstration gegen Atomkraft am 28. Mai in Dresden auf, welche um 11.00 Uhr am Bahnhof Dresden Neustadt beginnt.

25 Jahre nach Tschernobyl hat die Katastrophe von Fukushima erneut gezeigt, dass Atomkraft ein nicht beherrschbares Sicherheitsrisiko darstellt - selbst in einem Hochtechnologieland wie...

Weiterlesen

Am Sonntag, den 22. Mai, lud das GRÜNE BÜRGERBÜRO der Landtagsabgeordneten Annekathrin Giegengack in Schwarzenberg zur Wanderung ins böhmische Erzgebirge mit dem bekannten Buchautor und Historiker Petr Miksicek ein und rund 80 Naturfreunde folgten dem Ruf.

Die landschaftlich reizvolle Tour führte über den mit Vogelbeerbäumen neu bepflanzten Weg nach Stolzenhain/Haj und dem „verschwundenen“ Dorf...

Weiterlesen

Am 11. Mai führte die Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Claudia Maicher in Sozialeinrichtungen des Erzgebirgskreises fachpolitische Gespräche mit Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern von Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, um sich vor Ort ein Bild über die Mittelkürzungen des Freistaates im Doppelhaushalt 2011/2012  - den Jugendsozialbereich betreffend - zu machen.

So beklagte...

Weiterlesen

Mitglieder des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben in den vergangenen Wochen an vier verschiedenen Standorten im Erzgebirgskreis anlässlich des internationalen "Jahr des Waldes" den „Baum des Jahres 2011“, die Elsbeere, gepflanzt und damit ein Zeichen für Klimaschutz und Artenvielfalt gesetzt. 

Denn die Elsbeere ist ein vergessener Wildfruchtbaum und hervorragend geeignet, unsere...

Weiterlesen

Zum vierten Mal hatte der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gemeinsam mit Umweltverbänden zur Aussaat von Bantam-Mais auf den Feldern des Biohofs Vogel in Erlbach-Kirchberg eingeladen.

Rund 50 Interessierte waren der Einladung gefolgt und protestierten auf diese Weise gegen die grüne Gentechnik mit ihren katastrophalen Folgen für Mensch und Umwelt.

Gleichzeitig wurden im Rahmen der Aktion...

Weiterlesen

Am 4. Mai 2011 besuchte Annekathrin Giegengack, die GRÜNE Landtagsabgeordnete und bildungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion im Erzgebirgskreis verschiedene Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft.

So führte sie unter anderem Gespräche mit Schulleitung und Trägervereinsmitgliedern der Evangelischen Schulgemeinschaft in Annaberg sowie der Evangelischen Mittelschule in Großrückerswalde, bei...

Weiterlesen

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt am 11. Mai um 19.00 Uhr nach Schwarzenberg ins GRÜNE Bürgerbüro zu einer öffentlichen Veranstaltung zum Thema „Neuer Bergbau im Erzgebirge – Chancen und Risiken“ ein.

Die Sachsenerz Bergwerks GmbH aus Espenhain bei Leipzig will in diesen Wochen mit der Wiedererschließung des Türkschachtes in Zschorlau beginnen. Das Grubenfeld erstreckt sich auch...

Weiterlesen

Zu dem Beschluss der Freiberger Bürgermeisterkonferenz, die Bewerbung für das UNESCO-Weltkulturerbe „Montanregion Erzgebirge" allein zu tragen (Freie Presse vom 29. April 2011), üben Heiko Reinhold, Sprecher der erzgebirgischen GRÜNEN und Dan Fehlberg, Sprecher der mittelsächsischen GRÜNEN, Kritik an der unerklärlichen Haltung der Landesregierung.

„Die CDU- und FDP-Abgeordneten aus der Region...

Weiterlesen

Als Ruhestörer Nummer 1 gilt der Verkehrslärm mit all seinen nachgewiesenen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Zwar kann man durch technisches Know-how leiser gewordene Fahrzeuge registrieren, doch wird dieser Fortschritt durch den insgesamt steigenden Verkehr wieder zunichte gemacht.

Hinzu kommt, dass mehr und mehr Bürger hier im Erzgebirge beklagen, dass eine zunehmende...

Weiterlesen

Am 26. April vor genau 25 Jahren ereignete sich die nukleare Katastrophe von Tschernobyl, ein Unfall bei dem große Mengen an radioaktiven Substanzen freigesetzt und europaweit in alle Winde getragen wurden.

Über das Ausmaß des atomaren GAUS lassen sich nur grobe Schätzungen anstellen. Experten gehen davon aus,  dass bisher ca. 70 000 Menschen an den Folgen der Reaktorexplosion und der daraus...

Weiterlesen

Auf Einladung der kirchenpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Annekathrin Giegengack sprach der Beauftragte für Weltanschauungs- und Sektenfragen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Dr. Harald Lamprecht am 12. April 2011 im GRÜNEN Bürgerbüro Schwarzenberg vor mehr als 50 Besuchern zum Thema „Kirche und charismatisches Christentum – Probleme und Chancen“.

Wie an...

Weiterlesen