Aktuelle Meldungen

Der Kreisverband der GRÜNEN im Erzgebirge hatte am Donnerstag, den 3. September 2009, zu einem tourismuspolitischen Fachgespräch in das Hotel Fichtelberghaus nach Oberwiesenthal eingeladen.

Dabei suchte die Partei mit mehr als 30 Leistungsträgern aus Vereinen, Kommunen, Kultureinrichtungen und dem Hotelgewerbe nach
gemeinsamen Zielen, welche ihre erzgebirgische Heimat nach außen noch bekannter...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Erzgebirge gehen gestärkt aus der Sächsischen Landtagswahl hervor.

So erzielten sie im gesamten Kreisgebiet insgesamt 5.676 Listenstimmen (2004: 5.029).

Bei den Stimmen für die Direktkandidaten legten die Erzgebirgsgrünen mehr als ein Drittel zu und gewannen insgesamt 7.369 Stimmen im Vergleich zu 5.346 Stimmen zur Landtagswahl 2004.

Ulrike Kahl, Landtagskandidatin und...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Erzgebirge laden ein zum Tourismuspolitischen Fachgespräch am 3. September 2009 im Hotel Fichtelberg/ Oberwiesenthal. Mit dabei sind Dr. Hartmut Kahl (Bundestagskandidat und Autor des Impulspapiers "Natürlich Tourismus) und Claudia Bartels (Universität Lüneburg).

Weiterlesen

Am Sonntag, den 23. August 2009, fand auf dem Fichtelberg im Kurort Oberwiesenthal das „1. Grüne Sommerfest“ der Erzgebirgsgrünen statt.

Das erste Sommerfest dieser Art stand in diesem Jahr, wie auch die Landtags- und Bundestagswahlkampagne, unter das Motto „Die Heimat ist grün“.

Ab dem späten Vormittag präsentierten sich in und um das Fichtelberghaus Händler mit einem Naturmarkt sowie...

Weiterlesen

Am vergangenen Freitag, den 21. August, wurden auf Schloss Schlettau die Gewinner des „Bürgerpreises Erzgebirge 2009“ bekannt gegeben. Unter den drei Gewinnern sind zwei Nominierungen der GRÜNEN im Erzgebirge.

Ausgezeichnet wurden der Förderverein Natura Miriquidica Pobershau, die Initiativgruppe Grüne Aktion Westerzgebirge Eibenstock und der 70-jährige Siegfried Weiß aus Auerbach. Letzterer...

Weiterlesen

Die Landtagskandidaten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Linke und SPD haben bekanntgegeben, dass sie ihre Teilnahme an der geplanten Podiumsdiskussion im Stollberger Bürgerzentrum "das dürer" offiziell absagen. 

Trotz mehrfacher Gespräche mit den Veranstaltern bezüglich ihrer
Bedenken zur Teilnahme des NPD-Direktkandidaten wird ihm weiterhin dieses Recht eingeräumt. In unseren Parteien gibt es klare...

Weiterlesen

Die Bundesregierung sieht sich nicht in der Lage, finanzielle Zusagen für die Förderung umweltschonender Elektroautos zu machen. Im Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität, den das Bundeskabinett in dieser Woche verabschiedet, stehen Kaufanreize für Stromautos unter dem „Vorbehalt der geltenden Finanzplanung und der politischen Entscheidungen der nächsten Legislaturperiode“. 

Dr. Hartmut...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge laden für den 27. August um 19.00 Uhr zu einer Buchlesung "Gerstenberg liest Gerstenberg" in den Galerie- & Kulturladen Rademann in das Marktgässchen nach Schwarzenberg ein.

Der kulturpolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion in Dresden, Dr. Karl-Heinz-Gerstenberg, wird aus dem Buch seiner Tochter Franziska lesen und möchte im Anschluß daran mit...

Weiterlesen

Der Kreisverband Erzgebirge von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt am Sonntag, den 23. August, zum 1. Grünen Sommerfest unter dem Motto „Die Heimat ist grün“ alle Heimatfreunde und Interessenten, insbesondere Familien mit Kindern, auf den Gipfel des Fichtelberges ein.

Weiterlesen

Zur Bilanz des Landrates nach einem Jahr Kreisgebietsreform stellt der Vorstandssprecher und Kreisrat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Heiko Reinhold, fest:

"In vollem Umfang können wir dem Landrat nicht zustimmen. Sicherlich war die Schaffung des Erzgebirgskreises identitätsfördernd. Die Verwaltungsstrukturreform des Freistaates hat allerdings bei den Bürgerinnen und Bürgern Zuständigkeitsirritationen...

Weiterlesen

Die weltweiten Emissionen des Klimagases CO2 sind im Jahr 2008 auf 31,5 Milliarden Tonnen gestiegen. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 30,9 Milliarden Tonnen. Wie das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mitteilte, ist das der zehnte Rekordwert in Folge.

Weiterlesen

Der Landkreis Erzgebirge hat seine Berufungsklage beim Oberverwaltungsgericht in Bautzen gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Chemnitz zurückgezogen. Damit wird dieses Urteil, wonach die Abfallgebührensatzung des vormaligen Landkreises Aue-Schwarzenberg aus dem Jahr 2000 rechtswidrig ist, endgültig rechtskräftig.

Das Chemnitzer Verwaltungsgericht hatte in seiner Urteilsbegründung eine...

Weiterlesen