Aktuelle Meldungen

Zum geplanten Bau eines Parkhauses in der Schwarzenberger Altstadt im Bereich des Forstparkplatzes äußert sich Ulrike Kahl aus dem Bürgerbüro der GRÜNEN am Markt folgendermaßen:

„Da das Projekt des Parkhauses nunmehr konkretere Formen anzunehmen scheint und der Bereich des Forstparkplatzes in den Fokus der Planungen rückt, stellt sich für die Anwohner des Areals sowie für uns GRÜNE die Frage,...

Weiterlesen

Der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Volkmar Zschocke, hat den Erhalt der Wetterwarte auf dem Fichtelberg im Landtag zum Thema gemacht. So wollte der Abgeordnete u. a. wissen, welche Bedeutung die Staatsregierung der Wetterwarte und ihrer lückenlosen Klimareihen beimisst. In seiner Antwort betont Umweltminister Thomas Schmidt (CDU), dass die Wetterwarte auf dem Fichtelberg...

Weiterlesen

Auf Initiative des Schwarzenberger Türmers Gerd Schlesinger sowie des Glockenexperten Jörg Eller, findet am Sonntag, den 19. Februar, um 16.00 Uhr, an der Friedensglocke auf dem Fichtelberg-Plateau ein „Sturmläuten“ für die Wetterwarte statt. Damit wollen sie der Petition der erzgebirgischen GRÜNEN zum Erhalt der Wetterwarte Nachdruck verleihen (http://www.gruene-erzgebirge.de/petition-wetterwarte/http://www.gruene-erzgebirge.de/petition-wetterwarte...

Weiterlesen

Mit einem Erzgebirgskonzept wollen die GRÜNEN Entwicklungsperspektiven für das dichtbesiedelste Mittelgebirge Europas erarbeiten. Dazu führten sie in den zurückliegenden Monaten bereits Werkstattgespräche zu den Themenbereichen Mobilität sowie Wirtschaft und Arbeitsmarkt durch.

Am Freitag, den 10. Februar, findet von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Gewölbekeller von Schloss Schlettau ein weiterer...

Weiterlesen

Die Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestagswahlkreis 164 „Erzgebirgskreis I“ haben auf ihrer Wahlkreisversammlung am Dienstag, dem 31. Januar 2017, den Niederwiesaer Verkehrswirtschaftler und Kreisrat Sebastian Walter zum Bundestagskandidaten gewählt. Walter wurde von der Versammlung einstimmig gewählt. Der 27-Jährige ist seit 2015 beruflich im Bundestag tätig. Als Wissenschaftlicher...

Weiterlesen

Die von den Erzgebirgs-GRÜNEN im Dezember gestartete Petition zum Erhalt der Wetterwarte auf dem Fichtelberg hat mittlerweile mehr als 1.000 Unterstützer gefunden.

Dazu Ulrike Kahl, Kreisvorsitzende der erzgebirgischen GRÜNEN: „Bei den Bürgern der Region sorgt die von Bundesverkehrsminister Dobrindt geplante Sparmaßnahme für viel Kopfschütteln und Unverständnis. Einmalige, wertvolle Klimareihen...

Weiterlesen

Die GRÜNEN im Erzgebirgskreis stellen am Dienstag, dem 31. Januar 2017, ab 19 Uhr, im Ackerbürgerhaus in Schlettau ihren Bundestagskandidaten für das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 164 (Erzgebirgskreis I) auf. Bewerber um die Direktkandidatur ist der 27-jährige Verkehrswirtschaftler und GRÜNEN-Kreisrat Sebastian Walter aus Niederwiesa. Nach seiner Tätigkeit im Ressort des...

Weiterlesen

Fünf sogenannte Milchtankstellen für den Direktverkauf von Milch durch landwirtschaftliche Betriebe stehen im Erzgebirgskreis, 34 gibt es mittlerweile insgesamt im Freistaat. Das geht aus der Antwort der Staatsregierung auf eine Kleine Anfrage von Wolfram Günther, landwirtschaftspolitischer Sprecher der GRÜNEN-Landtagsfraktion hervor.

Betriebe, die auf ihren Höfen Rohmilchautomaten aufgestellt...

Weiterlesen

Zur Hebammen-Not im Erzgebirgskreis äußert sich Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag folgendermaßen:

„Tatsache ist, dass im gesamten Freistaat wie auch im Erzgebirge aufgrund der hohen Haftpflichtversicherungsprämien ein starker Verlust an Hebammen und infolgedessen auch ein gravierender Mangel an...

Weiterlesen

Im Kampf um den Erhalt der Wetterwarte auf dem Fichtelberg starteten die erzgebirgischen GRÜNEN kurz vor Weihnachten eine Petition an den Deutschen Bundestag und das für den Wetterdienst zuständige Verkehrsministerium. 

Schon mehr als 500 Unterstützer

„Allein über die Weihnachtsfeiertage und Neujahr haben mehr als 500 Bürger die Petition unterzeichnet, um sich für die Wetterwarte auf dem...

Weiterlesen

Zu dem heute veröffentlichten Jahresbericht des Sächsischen Rechnungshofes äußert sich Ulrike Kahl, Kreisrätin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, folgendermaßen:

„In seinem eben veröffentlichten Jahresbericht moniert der Sächsische Rechnungshof in unseren Augen zurecht gleich mehrfach unangemessene Ausgaben des Erzgebirgskreises an. 

So kritisiert die Kontrollbehörde des Freistaates den Landkreis unter...

Weiterlesen

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag hat die Flüchtlingsunterstützerin Ines Kummer aus Freital für die Bundesversammlung nominiert. Die Stadträtin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Integration von Geflüchteten in Freital und im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und ist dabei immer wieder auch Anfeindungen ausgesetzt. ...

Weiterlesen