Aktuelle Meldungen

Unter dem Motto „Global denken - Lokal handeln“ bringen morgen die GRÜNEN-Kreisräte gemeinsam mit der SPD einen Antrag in den Erzgebirgs-Kreistag ein, der beschließen soll, dass künftig zu Kreistags- und Ausschusssitzungen sowie zu repräsentativen Anlässen des Landkreises fair gehandelter Kaffee bzw. Tee ausgeschenkt wird.

Fair Trade = Beachtung von Sozialstandards

Damit soll ein Beitrag zur...

Weiterlesen

Zum Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen erklärt Sebastian Walter (GRÜNE), Bundestagskandidat für den Erzgebirgskreis:

„Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, ist eine schlechte Nachrichrt für die USA und für die Welt“. Trump habe damit den Weg in die Isolation gewählt und steuere der Welt beim Klimaschutz als Geisterfahrer...

Weiterlesen

Der sächsische Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) trifft sich am 2. Juni 2017 mit Präsidenten des Deutschen Wetterdienst (DWD), Prof. Dr. Adrian, in Berlin:

"Wir GRÜNEN wollen die mit Personal besetzte Wetterstation auf dem Fichtelberg erhalten. Denn mit der Umstellung auf automatischen Betrieb nimmt der Deutsche Wetterdienst einen Qualitätsverlust der klimatologischen...

Weiterlesen

Zu den jüngsten Presseberichten, wonach ein Drittel der Feuerwehrfahrzeuge in den Freiwilligen Feuerwehren im Erzgebirgskreis veraltet sind und Löschfahrzeuge bereits seit 50 Jahren ununterbrochen im Einsatz sind, erklärt Sebastian Walter (GRÜNE), Bundestagskandidat im Erzgebirgskreis: 

„Es ist ganz offensichtlich, dass die Kürzungspolitilk von CDU und SPD im Land auch zu heftigen Einschnitten...

Weiterlesen

Zum jüngst veröffentlichten Zwölf-Punkte-Katalog der IHK erklärt Sebastian Walter (GRÜNE),Bundestagskandidat im Erzgebirgskreis: 

„Es ist gut, wenn sich Menschen zur Zukunft der Infrastruktur im Erzgebirge neue Gedanken machen. Wir GRÜNE im Erzgebirge bleiben weiterhin verlässlicher Ansprechpartner des regionalen Mittelstands und werden uns die Vorschläge des Zwölf-Punkte-Katalogs genauer...

Weiterlesen

Zu möglichen Diskriminierungsfällen von Asylbewerbern im Busverkehr der RVE GmbH hat die Landkreisverwaltung den Kreistag über den Zwischenstand informiert. In einem Schreiben von Landrat Vogel an die Kreisräte vom 09.05.2017 zum Beschwerdemanagement der RVE GmbH lässt die Geschäftsführung des Unternehmens ausrichten:

„Beschwerden und Hinweise zu dieser Thematik, sowohl über reguläre Fahrgäste...

Weiterlesen

Das Interesse am Radverkehr ist auch in Annaberg-Buchholz gewachsen. So war die Stadt 2016 das erste Mal beim Fahrradklimatest „Hat Deine Stadt ein Herz fürs Rad?“ des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs e.V. (ADFC) dabei. 85 Bürgerinnen und Bürger aus Annaberg haben sich an der Online-Umfrage des Fahrradclubs beteiligt und nach Schulnoten in 27 Unterkategorien die Fahrradfreundlichkeit ihrer...

Weiterlesen

Das Erzgebirge muss in Sachen Fahrradverkehr noch deutlich aufholen. Das ist das Ergebnis des heute veröffentlichten Fahrrad-Klimatests 2016 des ADFC, welcher heute im Bundesverkehrsministerium vorgestellt worden ist. Teilnehmende Städte im Erzgebirgskreis waren in der größten deutschlandweiten Umfrage zum Radverkehr die drei Städte Annaberg-Buchholz, Olbernhau und Zschopau. Während Zschopau wegen...

Weiterlesen

Aufgrund der immer wieder ins Gespräch gebrachten Befürchtungen von Experten zu Hohlräumen und Störungszonen unter dem neuen Autobahnzubringer S 282 bei Schneeberg verlangte der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Volkmar Zschocke, mittels Kleiner Anfragen von der Sächsischen Staatsregierung Auskunft zu dieser Problematik. 


Im September des vergangenen Jahres bekam der...

Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Fischer,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Gerne möchte ich Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen darauf antworten.

Da ich kein eigenes Auto habe, bin ich für meine täglichen Arbeitswege auf die Busse des RVE angewiesen. Auch zu den Gremiensitzungen des Kreistages fahre ich mit dem Bus nach Annaberg. Die RVE-Busse sind sozusagen meine Dienstfahrzeuge. Als langjährige...

Weiterlesen

Die erzgebirgischen GRÜNEN treffen sich am Freitag, den 05.06.17, um 18.00 Uhr, zur ihrer nächsten Mitgliederversammlung im Haus der Kammbegegnungen in Rübenau. 

Bereits traditionell tauschen sich einmal im Jahr der Kreisverband der GRÜNEN von sächsischer Seite mit politischen Vertretern aus dem Nachbarland Tschechien aus. So erwarten die Erzgebirgs-GRÜNEN an diesem Abend Mitglieder von Strana...

Weiterlesen

Mit einem Erzgebirgskonzept wollen die GRÜNEN Entwicklungsperspektiven für das dichtbesiedelste Mittelgebirge Europas erarbeiten. Dazu führten sie in den zurückliegenden Monaten bereits Werkstattgespräche zu den Themenbereichen Mobilität, Wirtschaft und Arbeitsmarkt sowie zu Natur-Kultur und Tourismus durch.

Am kommenden Mittwoch, den 26.04.2017, findet von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr in der...

Weiterlesen