Aktuelle Meldungen

Auf der Kreistagssitzung am 2. April 2009 wurden neben der Verabschiedung des Haushalts noch längst anstehende Personalentscheidungen und Gremienbesetzungen abgeschlossen.

Das schwergewichtigste Projekt war die Verabschiedung der Haushaltssatzung 2009. Jeder Fraktion wurden fünf Minuten Zeit für eine Stellungnahme eingeräumt. Die beiden bündnisgrünen Abgeordneten Heiko Reinhold und Stefan Vogler...

Weiterlesen

Die erzgebirgischen GRÜNEN sind jetzt auch auf den Landeslisten für die Landtags- und Bundestagswahl vertreten. Auf dem sächsischen Landesparteitag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am Wochenende in Chemnitz wählten die mehr als hundert Delegierten Bert Meyer aus Mildenau auf Platz 10 der Landesliste für den Sächsischen Landtag und Dr. Hartmut Kahl aus Breitenbrunn auf Platz 4 der Landesliste für den...

Weiterlesen

Auf der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Erzgebirge am Freitagabend, den 13. März, erhielten drei Kandididaten das Votum der erzgebirgischen Grünen für die Aufstellung der Landeslisten für den Bundestag sowie für den Landtag.

Weiterlesen

"Oasen in der intensiven Agrarlandschaft" - ein Film von Andreas Winkler, 58 min., zeigt in eindrucksvollen wie auch brillanten Bildern viele der oft wenig bekannten farbenfrohen Tiere und Pflanzen der Wiesen und Felder. Klar und deutlich werden ihre Bedrohung dargestellt und die Ursachen dafür aufgezeigt. Und es werden Lösungsansätze zu ihrer Rettung präsentiert. Denn noch ist es nicht zu spät,...

Weiterlesen

Das UNESCO-Weltkulturerbeprojekt „Montanregion Erzgebirge“ erhitzt weiter die Gemüter. Auf Einladung der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag waren am vergangenen Montag um die 200 Gäste in die „Goldene Sonne“ nach Schneeberg zu einer prominent besetzten Podiumsdiskussion gekommen.

Unter dem Motto „Stillstand oder Chance für die Region?“ diskutierten Dr. Karl-Heinz Gerstenberg,...

Weiterlesen

Weit über 100 Gäste waren am letzten Freitag zum Wahlkampfauftakt der erzgebirgischen GRÜNEN in den Erlabrunner Gasthof „Staahadler Aff“ gekommen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Kein Asphalt durch den Wald – Konjunkturprogramm Straßenbau?“ und bot einen Vortrag mit MdB Peter Hettlich, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Sprecher...

Weiterlesen

Im Wirtschaftszweig Tourismus hat das Erzgebirge ein Potential wie kaum eine andere Region Sachsens. Auf einer Fachtagung in Freiberg sagte Frank Ortmann, Referatsleiter Tourismus im Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit, mit Blick auf die Entwicklungsmöglichkeiten der sächsischen Reisegebiete: „Das Erzgebirge ist der schlafende Riese.“ Im umkämpften Wettbewerb der deutschen Mittelgebirge...

Weiterlesen

Die GRÜNEN im Erzgebirge laden ein zur Veranstaltung

"Kein Asphalt durch den Wald - Konjunkturprogramm Straßenbau?"

am kommenden Freitag, den 27. Februar, 19.30 Uhr:

  • mit MdB Peter Hettlich,
  • der deutschen sowie tschechischen Bürgerinitiative 
  • und "De Krippelkiefern"

gegen das geplante grenzübergreifende Straßenbauprojekt B 93 

im Gasthof Steinheidel (Staahaadler Aff) in ...

Weiterlesen

Eine kleine, schmale Straße mitten durch unberührtes und  touristisch genutztes Waldgebiet, die über 40 Jahre lang gesperrt und damals äußerst wenig frequentiert war, soll durch Sanierungsmaßnahmen wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden.

Das Ansinnen ist nicht neu, lediglich das Vorhandensein zweier bis 2006  ausgewiesener Trinkwasserschutzgebiete zwischen Jägerhaus und Steinheidel...

Weiterlesen

Die Bundesregierung trägt der wirtschaftlichen Bedeutung der digitalen Infrastruktur noch immer nicht hinreichend Rechnung. Das deutsche Konjunkturprogramm sieht gerade einmal 500 Millionen Euro für den Ausbau der Informationstechnologie vor. Die sog. Breitbandoffensive der Bundesregierung strebt den Anschluss der bisher unversorgten Regionen an das Breitbandinternet mit einer Übertragungsrate von...

Weiterlesen

Der Zschopauer Oberbürgermeister Klaus Baumann (CDU) kündigte an, den Stadtrat, den Krumhermersdorfer Ortschaftsrat und die Anzahl der sachkundigen Einwohner reduzieren zu wollen (Freie Presse, 17.02.2009). Auf diese Ankündigung reagierten die erzgebirgischen Grünen mit Kritik. Sie machen in diesem Zusammenhang auf die Politik- und Demokratieverdrossenheit vieler Bürger aufmerksam. Nach Ansicht...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge laden ein, zu einer Buchlesung mit anschließender Diskussion zum Thema:
 
"Wenn Kinder rechtsextrem werden"
 
Sie sind jung. Sie sind rechtsextrem. Und sie sind die Kinder ihrer Eltern.
Wo kommen sie her? Wer oder was hat den Hass in ihnen wachsen lassen?
 
Wann?    Freitag, 20. Februar 2009, 19:00 Uhr
Wo?       Jugend- und Kulturzentrum "Alte Brauerei", Geyersdorfer...

Weiterlesen