Aktuelle Meldungen

Kreisrat Stefan Vogler aus Witzschdorf und Dr. Hartmut Kahl aus Antonsthal werden am Samstag, den 10. Januar 2009, als erzgebirgische Vertreter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen an der Vorwahl zur Aufstellung der Europaliste in Weimar teilnehmen.

Nach US-amerikanischem Vorbild der "Primaries" werden diese Vorwahlen genutzt, um bei der Konferenz zur Aufstellung der grünen Liste zur Europawahl...

Weiterlesen

Die GRÜNE JUGEND ERZGEBIRGE fordert den flächendeckenden Ausbau von Breitbandinternet in allen Kommunen des Erzgebirgslandkreises bis Ende 2009 und startet dazu die Initiative „Datenautobahn Erzgebirge“, um Unterschriften zu sammeln.

Weiterlesen

Wir wünschen unseren Mitgliedern und unseren Partnern in den Bürgerinitiativen und Verbänden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Für das Jahr 2009 wünschen wir Ihnen und Euch persönliches Wohlergehen und Gesundheit, Freude und Erfolge im Beruf und in Ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

...

Weiterlesen

Anlässlich des International Mountain Day der Vereinten Nationen am 11. Dezember 2008 warnen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge vor weiteren Investitionen in Beschneiungsanlagen und Schneekanonen.

In einem von der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes beschlossenen Positionspapier heißt es, Klimawissenschaftler prognostizierten mittlerweile in breiter Übereinstimmung, dass in Höhenlagen...

Weiterlesen

Die fehlende Anbindung ländlicher Regionen an das Breitbandinternet schneidet auch das Erzgebirge von neuen Einsparpotentialen beim Energieverbrauch ab.

Wie die Wirtschaftsredaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung berichtet, können Konsumenten mit Hilfe von digitalen Stromzählern die Energiefresser in ihrem Haushalt identifizieren, um sie durch sparsamere Geräte zu ersetzen. Daneben bietet...

Weiterlesen

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

im Juni 2009 finden in Sachsen Kommunalwahlen statt. Es werden neue Stadt-, Gemeinde- und Ortschaftsräte gewählt. Auf der untersten Ebene der Politik, der Gemeinde, hat jeder direkten Einfluss und Gestaltungsmöglichkeiten in seinem unmittelbaren Lebensumfeld, im kommunalen Bereich.

Kindergarten, Schule, Vereinsförderung,...

Weiterlesen

Sehr geehrter Herr Staatsminister Kupfer,

im Sommer dieses Jahres hatten wir Ihrem Amtsvorgänger bereits einen ähnlichen Brief geschickt. Da Prof. Wöller nur sechs Monate das Amt des Umweltministers inne hatte, gab es für uns keine Gelegenheit mehr auf seine Antworten einzugehen. Deshalb wenden wir uns nun an Sie, um zu erfahren wie das Ministerium und Sie als Minister zur Grünen Gentechnik...

Weiterlesen

Angesichts des Spitzenplatzes, den die sächsischen Schülerinnen und Schüler im nationalen und internationalen Vergleich bei der jüngsten PISA-Studie errungen haben, fordert die Grüne Jugend Erzgebirge eine Klarstellung von MdL Thomas Colditz. Der Vorsitzende des Arbeitskreises „Schule und Sport“ der CDU-Fraktion hatte noch im Oktober in einer Landtagsdebatte vor einer „Absenkung des Niveaus...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge freuen sich über die deutlichen Worte des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Prof. Dr. Wolfgang Huber, zur Eröffnung der EKD-Synode in Bremen.

Nun müssten davon auch Impulse für die Regionalentwicklung ausgehen, heißt es in einer Stellungnahme des grünen Kreisvorstandes. Man erwarte vor diesem Hintergrund mit Spannung die...

Weiterlesen

Das Bundesberggesetz ist in seiner gegenwärtig gültigen Fassung in besonderer Weise darauf ausgelegt, die Aufsuchung, Gewinnung und Aufbereitung von Bodenschätzen zu ermöglichen und zu fördern. Die Belange der im Einwirkungsbereich von Bergbauvorhaben lebenden Menschen und die Interessen des Natur- und Umweltschutzes sind im Bundesbergrecht dagegen stark unterrepräsentiert.

Immer wieder gab...

Weiterlesen

Der Bericht „Bildung in Sachsen 2008“ des Sächsischen Landesamtes für Statistik weist das Erzgebirge als den Landkreis mit den wenigsten Abiturienten pro Jahrgang in Sachsen aus.

Während zum Ende des Schuljahres 2006/07 sachsenweit 31% der Absolventen ihre Schule mit der allgemeinen Hochschulreife verließen, lag der entsprechende Anteil im Erzgebirgskreis nur bei 24%.

Neben der individuellen...

Weiterlesen

Die ersten Kreistagssitzungen waren von grundlegenden Entscheidungen über die künftige Arbeit geprägt. Hauptsatzung, Geschäftsordnung und Wahlverfahren wurden entsprechend den Interessen der größten Fraktion beschlossen. Trotz der absoluten CDU-/FDP-Mehrheit konnten aber u. a. folgende Änderungen erreicht werden:  

  • Absenkung der Wertgrenzen, über die der Landrat allein entscheiden darf 
  • rechtzeit...
Weiterlesen