Aktuelle Meldungen

"Der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans stellt die bisherige Verkehrspolitik in Sachsen grundsätzlich infrage", schätzt Katja Meier, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, ein. Sachsen muss Kommunen wie Thalheim, Wolkenstein, Gehringswalde, Schlettau, Annaberg-Buchholz, Scheibenberg und Bad Schlema jetzt bei lärmmindernden und verkehrsberuhigenden...

Weiterlesen

Die erzgebirgischen GRÜNEN unterstützen die Milchbauern in ihrem Protest.

"Die Forderung unserer Milchbäuerinnen und Milchbauern nach fairen Preisen ist nur allzu verständlich und berechtigt. Wenn Milch billiger wird als Wasser und die Bauern um ihre Existenz bangen, stimmt das gesamte Gefüge nicht mehr", so Ulrike Kahl, Kreisvorsitzende der GRÜNEN.

"Wir sehen dabei auch den Handel und die...

Weiterlesen

Der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) ist lt. Sächsischem ÖPNV-Gesetz auch Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in seinem Verbandsgebiet. Bisher werden diese Leistungen durch die DB Regionetz Verkehrs GmbH „Erzgebirgsbahn“ erbracht. Doch der bisherige Betreibervertrag geht dem Ende zu. Derzeit läuft das neue Vergabeverfahren für das „Dieselnetz Erzgebirge“ für...

Weiterlesen

Forscher melden einen Klimarekord: 2015 war das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen. Doch Wintermonate ohne Schnee, lange Hitzeperioden, Unwetter oder heftige Stürme hat es schon früher im Erzgebirge gegeben. Nehmen nun auch hier bestimmte Wetterphänomene zu? Was hat das mit dem Klima und dem Klimawandel zu tun? Wie verändern sich dadurch Natur und Lebensalltag im Erzgebirge? Wie weit können...

Weiterlesen

Das GRÜNE Bürgerbüro lädt für Donnerstag, den 10. März um 19 Uhr herzlich ein zum Filmabend "Der Bauer & sein Prinz".

Sieht so das Paradies aus? Der Filmemacher Bertram Verhaag entführt uns mit opulenten Bildern nach Südengland, auf die Ökologische Farm von Prinz Charles. Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses...

Weiterlesen

Klimawissenschaftler prognostizieren schon seit Längerem und auch sehr übereinstimmend, dass bedingt durch den Temperaturanstieg in Höhenlagen unterhalb von 1500 bis 1800 m in wenigen Jahren kein wirtschaftlicher Betrieb von Skigebieten mehr möglich sein wird. Zu diesen Ergebnissen gelangte unter anderem auch die 2014 beendete INTERKLIM-Studie, die speziell den Klimawandel im sächsisch-böhmischen...

Weiterlesen

Zur vorübergehenden Schließung der Entbindungsstation im Stollberger Kreiskankenhaus äußert sich der gesundheitspolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Volkmar Zschocke, wie folgt:


"Nun ist das eingetreten, was wir schon lange befürchtet haben. Das Stollberger Krankenhaus besitzt aufgrund von akutem Hebammen-Mangel keine arbeitsfähige Entbindungsstation mehr. Seit...

Weiterlesen

Ein Leserbrief von Frank Ullmann aus Schwarzenberg

Ein gutes Stück Stadtgeschichte - Eine der ersten drei baulichen Maßnahmen, welche den Anfang zur Entwicklung von Schwarzenberg bildeten, war die Befestigung der Felsspitze, was sich im weiteren Verlauf der Jahrhunderte zum allseits bekannten Schloss in seiner heutigen Form entwickelte. Auf der gegenüberliegenden Seite des Bergrücken dann die...

Weiterlesen

Zum Internationalen Tag des Artenschutzes am 3. März appellieren die GRÜNEN an alle Entscheidungsträger sowie Bürgerinnen und Bürger im Erzgebirge, den noch vorhandenen Artenreichtum nicht weiter aufs Spiel zu setzen. "Das vielerlei deklarierte Ziel, den Artenschwund zu stoppen, misslingt leider regelmäßig. Etwa die Hälfte unserer Arten steht auf der Roten Liste. Es genügt nicht, mit ein paar...

Weiterlesen