Aufruf zum GRÜNEN Kunst- und Malwettbewerb: „Kinderkunst für unseren Wald"

Der Kreisverband der erzgebirgischen GRÜNEN ruft alle Kinder anlässlich des 3. GRÜNEN SOMMERFESTES am 21. August auf dem Fichtelberg wieder zum großen Kunst- und Malwettbewerb auf.

Egal, ob gezeichnet, gebastelt oder modelliert, die Bedeutung und der Schutz des wertvollen Erzgebirgswaldes soll als unser „Waldkulturerbe“ in den Mittelpunkt gerückt werden.

„Kinderkunst für unseren Wald – Was wären wir ohne ihn?“

Der Kreisverband der erzgebirgischen GRÜNEN ruft alle Kinder anlässlich des 3. GRÜNEN SOMMERFESTES am 21. August auf dem Fichtelberg wieder zum großen Kunst- und Malwettbewerb auf.

Egal, ob gezeichnet, gebastelt oder modelliert, die Bedeutung und der Schutz des wertvollen Erzgebirgswaldes soll als unser „Waldkulturerbe“ in den Mittelpunkt gerückt werden.

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2011 zum „Internationalen Jahr der Wälder“ erklärt. Der Wald gilt uns als Sinnbild für Natur und Leben, ist wichtiger Erholungsraum und zugleich auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Er bietet tausenden Tier- und Pflanzenarten einen gesicherten Lebensraum, sorgt mit seiner Sauerstoffproduktion als „Klimaanlage“ für eine gesunde Atmosphäre und liefert uns den wichtigen, heimischen Rohstoff Holz. Das Erzgebirge ist reich damit gesegnet. – Was wären wir ohne ihn?


Ablauf des Kunstwettbewerbs:

Die Kunstwerke sollen mit Alter, Name und Wohnanschrift versehen sein und können ab sofort an die Kreisgeschäftsstelle von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in 08340 Schwarzenberg, Markt 14 gesendet werden bzw.  auch noch am Tag des Sommerfestes bis 14.00 Uhr direkt auf dem Fichtelberg abgegeben werden.

Nach Sichtung durch die Jury werden die schönsten und eindrucksvollsten Arbeiten prämiert und später im GRÜNEN Bürgerbüro in Schwarzenberg ausgestellt.