Energiewende-Filmabend am 21. Oktober im „Neuen Konsulat“ in Annaberg-Buchholz

Nach Fukushima beschleunigt sich die Energiewende rasant. Wie kann es uns gelingen, in eine Zeit ohne Kohle, Öl und Atomenergie zu gehen?


Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge möchte diesen Fragen nachgehen und lädt alle Interessierten für Freitag, den 21. Oktober um 19.00 Uhr,  zu einem Energiewende-Filmabend nach Annaberg in den Filmkulturtreffpunkt  „NEUES KONSULAT“ in die Buchholzer Str. 57 ein.


Mit „Die 4. Revolution“ und „Neue Energie in Bürgerhand“  werden an diesem Abend zwei Filme zu sehen sein, die eine reale und positive Antwort auf die Bedrohung durch nukleare Katastrophen und den Klimawandel geben und die Potentiale und Chancen der erneuerbaren Energien aufzeigen.