Europa- und Kommunalwahl: GRÜNE im Erzgebirge legen zu

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge haben bei der Europawahl am 07. Juni ein Ergebnis von 3,4 Prozent erzielt und damit im Vergleich zur Europawahl 2004 0,6 Prozent zugelegt.

In absoluten Stimmen verbesserten sich die GRÜNEN von 4.462 Stimme (2004) auf  5.027 Stimmen.

Die GRÜNEN im Erzgebirge bedanken sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und ihre Stimme.

Kommunalwahlen

Ebenfalls am vergangenen Sonntag fanden in den erzgebirgischen Kommunen die Kommunalwahlen statt. Dabei konnten die Grünen in Marienberg einen Sitz im Stadtrat gewinnen. Dort wird Kay Meister in den Stadtrat einziehen. 

In Mildenau zog Bert Meyer, Mitglied im Kreisvorstand, erneut in den Gemeinderat ein.

Die grünen Ergebnisse der Kommunalwahlen im Einzelnen finden Sie hier.