Gründung der Landesarbeitsgemeinschaft "GRÜNE Netzpolitik"

Netzpolitik gewinnt an Bedeutung. Wir GRÜNEN, als Bürgerrechtspartei, bearbeiten und thematisieren schon länger die politischen Fragen rund um die sogenannten Neuen Medien. Nun wollen wir der Netzkompetenz in unserer Partei eine noch breitere Basis geben. Darum wollen sich die sächsischen GRÜNEN künftig innerparteilich noch stärker mit Netzpolitik befassen, diese klar definieren, die zugehörigen Themenbereiche abzustecken und tragfähige politische Konzepte entwickeln.

Dazu wollen wir im sächsischen Landesverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine Landesarbeitsgemeinschaft "GRÜNE Netzpolitik" gründen und die politischen Aspekte des Internets in GRÜNE Politik einbinden. Als relevante Aspekte und damit Themen unserer Arbeit sehen wir:

* Urheberrecht im digitalen Zeitalter,

* Bürgerrechte im digitalen Zeitalter,

* Medienkompetenz/Medienpädagogik,

* e-Goverment/e-Democracy/i-Politics,

* Datenschutz,

* Netzkriminalität,

* Breitbandausbau

Alle die sich für Netzpolitik interessieren und in der LAG mitarbeiten möchten, können sich per Mail an folgende Adresse wenden: lag-netzpolitik(at)grueneleipzig.de. Das Gründungstreffen findet im Januar 2010 statt.