GRÜNE Kandidaten auf Radtour unterwegs entlang der bedrohten Bahnstrecke der erzgebirgischen Aussichtsbahn

Am 1. Mai, dem Vortag des Saisonbeginns der Erzgebirgischen Aussichtsbahn, waren der GRÜNEN-Bürgermeisterkandidat für Schlettau, Conny Göckeritz, und der Landratskandidat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Michael Weichert, gemeinsam auf einer Radtour entlang der Bahnstrecke von Schlettau über Scheibenberg nach Markersbach unterwegs.

Zeichen für Erhalt der Bahnstrecke

Die beiden setzen damit ein Zeichen für den Erhalt der von Stilllegung bedrohten, historischen Eisenbahnlinie von Schwarzenberg nach Annaberg-Buchholz.

E-Bike-Ausleihe in Schlettau

Die beiden GRÜNEN-Kandidaten starteten um 9.00 Uhr am Schloss Schlettau. Dort nutzten sie vor Ort die E-Bike-Ausleihe und begaben sich auf Radtour nach Markersbach und anschließend zurück nach Schlettau.

Besuch des Schlettauer Bahnhofsmuseums

Bei ihrer Rückkehr nach Schlettau besichtigten die Kandidaten dann noch das ursprünglich um 1889 gebaute Schlettauer Bahnhofsgebäude, welches in den letzten Jahren von engagierten Vereinsmitgliedern als Museumsbahnhof herausgeputzt wurde.