GRÜNE nominieren Uwe Kaettniß als OB-Kandidat für Aue

Uwe Kaettniß, Oberbürgermeisterkandidat für Aue

Vorstandssprecher Heiko Reinhold gratuliert Uwe Kaettniß zur Nominierung

Zur gestrigen Mitgliederversammlung der erzgebirgischen GRÜNEN in Aue wurde Vorstandsmitglied und Parteirat Uwe Kaettniß von den stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig als Kandidat für die Auer Oberbürgermeisterwahlen im September nominiert.

Seine Kandidatur begründet Kaettniß folgendermaßen:

"Ich kandidiere in Aue, weil ich zu dieser Stadt ein besonderes Verhältnis habe, weil es die Stadt meiner eigenen Jugend und die Geburtsstadt meiner Kinder ist, weil ich in dieser Stadt seit mehr als 30 Jahren arbeite. Kurz, weil es meine Heimatstadt ist. Gegenüber vielen anderen Städten im Erzgebirge ist Aue über die Jahre mehr und mehr in den Hintergrund gerückt. Ich möchte die Stadt zurück zu ihren alten Stärken führen und gemeinsam mit den Bürgern neue Stärken für die Zukunft entwickeln."

Uwe Kaettniß ist seit vielen Jahren als Unternehmer in der Stadt tätig. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und Management und war mehrere Jahre als Kreisrat tätig. Damit bringt er genau jene Erfahrungen und Kompetenzen mit, die es im Rathaus braucht.