GRÜNE rufen „Stammtisch Denkmalschutz“ in Aue ins Leben

Der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge ruft einen „Stammtisch Denkmalschutz“ ins Leben. Dessen Erforderlichkeit ergibt sich durch die große öffentliche Resonanz, welche die Diskussion um den Abriss historischer Bausubstanz in der Stadt Aue in den letzten Wochen hervorgerufen hat. Der Vorstoß der GRÜNEN hat gezeigt, dass die Bürger ein hohes Interesse am Austausch zu diesem Thema haben.

Der Stammtisch trifft sich erstmals am Mittwoch, den 22. August 2012, um 19:00 Uhr,  in Lotters Wirtschaft, am Altmarkt 1.  

Die GRÜNEN stellen in diesem Zusammenhang noch einmal klar, dass sich ihre Kritik an der Abrisspolitik nicht allein auf die ehemalige Freimaurerloge „Zu den drei Rosen“ beschränkt, sondern grundsätzlicher Art ist und den insgesamt unangemessenen Umgang mit Kulturdenkmalen in der Region bemängelt. Die an Denkmalschutz und Stadtentwicklung interessierte Bürgerschaft ist zum Stammtisch herzlich eingeladen.