GRÜNE rufen zur Beteiligung auf: ADFC Fahrradklima Test 2014 läuft bis Ende November auch in Zschopau

Niels Sigmund, GRÜNEN-Stadtrat in Zschopau

Seit September 2014 können auch die Radfahrerinnen und Radfahrer aus Zschopau und den umliegenden Gemeinden ihre Meinung zum örtlichen Fahrradklima unter der Adresse www.fahrradklima-test.de mit ihrem PC, Tablet oder Smartphone äußern.

Die vom Bundesverkehrsministerium unterstützte und von einem professionellen Institut durchgeführte Internetumfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) fragt die Zufriedenheit mit der örtlichen Verkehrssituation bei Radfahrern ab.

Niels Sigmund, GRÜNER Stadtrat von Zschopau, ruft daher dazu auf, sich 2014 zu beteiligen: "Beim letzten Fahrradklima-Test 2012 war Zschopau nicht vertreten, da die Mindestanzahl von 50 Teilnehmern nicht erreicht wurde. Das wollen wir GRÜNEN dieses Jahr ändern! Jetzt haben die Bürger von Zschopau erneut die Möglichkeit, die Situation des Radverkehrs in unserer Stadt detailliert zu bewerten. Angesprochen sind zwar vor allem Alltagsradler, aber nicht nur diese. Jeder Radler kennt sicher Ecken, in denen nach wie vor Sicherheit, Sicherheitsempfinden, aber auch zügiges Vorankommen und Komfort für den Radverkehr merklich eingeschränkt wurden oder blieben."

Aber möglicherweise gibt es auch positive Verbesserungen, die lobend erwähnt werden könnten, womit ggf.die engagierten Verantwortlichen bestärkt werden könnten in ihrem Einsatz für Verbesserungen des Radverkehrs zu sorgen.

Beim Fahrradklima-Test geht es darum, seiner Stadt oder seiner Gemeinde aufzuzeigen, wo inakzeptable oder jedenfalls verbesserungswürdige Verhältnisse immer noch bestehen oder neu geschaffen wurden, aber auch, welche Maßnahmen als Komfort oder Sicherheitsgewinn empfunden werden. Das im Frühjahr 2015 zu erwartende Ergebnis wird dann entweder konkreten Handlungsbedarf aufzeigen, oder positive Entwicklungen verstärken. Je mehr Radfahrerinnen und Radfahrer sich am Klimatest beteiligen, umso repräsentativer wird das Ergebnis. Die GRÜNEN hoffen auf eine rege Beteiligung. Der Fahrradklima-Test läuft bis zum 30. November 2014. Mehr Infos und den Link zum Fragebogen findet man unter http://www.adfc.de/fahrradklima-test. 

Hintergrundinformationen:

Neben den "harten Fakten" der Verkehrspolitik wie Investitionen in Fahrradinfrastruktur oder Sicherheitsdaten ist die Zufriedenheit der Nutzer ein zentrales Kriterium für Erfolg oder Misserfolg einer Radverkehrsstrategie. Diese Untiefen der städtischen Verkehrsplanung zu beleuchten und über das Befinden der Radfahrer genauer Bescheid zu wissen, ist Ziel des ADFC-Fahrradklima-Tests. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2015 öffentlich präsentiert. Anhand von 27 Einzelfragen kann jede Radlerin ihre Heimatstadt auf einer Skala von eins bis sechs bewerten.

Zum Online-Test geht es hier: https://survey.team-red.net/index.php/441565/ 

Den Umfragebogen als Papiervorlage kann man hier ausdrucken: http://www.adfc.de/klimatest-aktive/materialien-zum-adfc-fahrradklima-test-2014 oder im "Kaffeesack" Zschopau (Rudolf-Breitscheid-Str. 20) ausfüllen (Di+Do 9-16.30 Uhr; Fr 14-17 Uhr).