GRÜNE starten Petition für die Welterbe-Bewerbung der „Montanregion Erzgebirge“

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN rufen ab sofort alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände der Region auf, sich mittels einer an den Landtag gerichteten Petition für eine ausdrücklich grenzübergreifende Bewerbung der "Montanregion Erzgebirge" als UNESCO-Weltkulturerbe einzusetzen.

 

Seit 2003 arbeiten die verschiedenen Projektpartner unter immensem, auch ehrenamtlichem Engagement und dem Einsatz von hohen zeitlichen und finanziellen Ressourcen an einer gemeinsamen, grenzübergreifenden Bewerbung von sächsischen wie tschechischen montanhistorischen Objekten, um die endgültigen Bewerbungsunterlagen im Februar 2013 bei der UNESCO einreichen zu können.

Erster Welterbe-Aktionstag am 03. August in Aue auf dem Postplatz

Petition im Erzgebirgskreis, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Mittelsachsen – Petitionsliste im Internet abrufbar – verschiedene Aktionstage geplant

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN rufen ab sofort alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände der Region auf, sich mittels einer an den Landtag gerichteten Petition für eine ausdrücklich grenzübergreifende Bewerbung der "Montanregion Erzgebirge" als UNESCO-Weltkulturerbe einzusetzen.

Seit  2003 arbeiten die verschiedenen Projektpartner unter immensem, auch ehrenamtlichem Engagement und unter Einsatz von hohen zeitlichen und finanziellen Ressourcen an einer gemeinsamen, grenzübergreifenden Bewerbung von sächsischen wie tschechischen montanhistorischen Objekten, um die endgültigen Bewerbungsunterlagen im Februar 2013 bei der UNESCO einreichen zu können.

Dazu Ulrike Kahl, Vorstandsmitglied der GRÜNEN im Erzgebirge:

„Inzwischen wird das Projekt  von zahlreichen namhaften Akteuren aus der Bürgerschaft, über Stadt- und Gemeinderäte bis hin zu den Kreistagen für positiv befunden und ist  zum  Anliegen der gesamten Erzgebirgsregion geworden.

Allein die sächsische Staatsregierung bremst die Bewerbung aus unverständlichen Gründen aus  und verweigert bis heute der Tschechischen Republik eine offizielle Einladung an dem Projekt.  Dabei ist es aber gerade der grenzübergreifende Aspekt der Bewerbung, der beim Welterbekomitee in Paris den Ausschlag dafür geben könnte, unserer Montanregion den begehrten Titel zu verleihen.“

Nach wie vor vermissen die beteiligten Partner und Bürger in der Region ein offizielles Bekenntnis von Freistaat und Landesparlament für eine weitere mögliche Welterbestätte in Sachsen. Die Petition wendet sich ausdrücklich gegen die Blockade der Bewerbung durch die sächsische Staatsregierung. "Jeder weitere Zeitverzug gefährdet das Projekt als Ganzes", so Kahl.

Die Anerkennung der Montanregion Erzgebirge als UNESCO-Welterbe ist eine Chance für die gesamte Region und für Sachsen, das Erzgebirge als lebendige, sich weiter entwickelnde Kulturlandschaft von außergewöhnlicher Bedeutung zu erhalten, weltweit bekannt zu machen und der Region neue Entwicklungsimpulse zu verleihen.


Unterschriftenliste zum Runterladen und Ausdrucken

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge laden alle Bürgerinnen und Bürger des Erzgebirges über Parteigrenzen dazu ein, bis Ende September die Welterbe-Petition zu unterzeichnen.

Das Petitionsformular selbst kann ab sofort >>HIER<< (PDF-Datei) heruntergeladen und ausgedruckt  werden. Daneben ist es in den GRÜNEN Bürgerbüros in Schwarzenberg, Pirna und Freiberg erhältlich.

Das Petitionsformular herunterladen (PDF-Datei)


Aktionstermine im gesamten Erzgebirge

Außerdem wird es in den kommenden Wochen in verschiedenen Orten der Landkreise Erzgebirge, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Mittelsachsen Infostände geben, an welchen die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, die Welterbe-Petition zu unterzeichnen. Die Termine der Aktionstage werden hier ebenfalls ständig aktualisiert.

Der erste Aktionstermin im Erzgebirgskreis findet am morgigen Mittwoch, den 03.08.11. von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, in Aue vor dem Hauptpostamt statt.


Die Aktionstermine zur Welterbe-Petition:

Erzgebirgskreis:

03. August, 14-17 Uhr, Aue vor der Hauptpost
10. August, 14-17 Uhr, Schneeberg auf dem Wochenmarkt
17. August, ab 13 Uhr, Stollberg auf dem Wochenmarkt
20. August, 14-17 Uhr, Altstadt- und Edelweißfest, Markt 14, Schwarzenberg
21. August, ab 11 Uhr, GRÜNES Sommerfest, Fichtelberghaus, Oberwiesenthal
23. August, 14-17 Uhr, Wochenmarkt, Marktplatz, Annaberg-Buchholz
09. September, 19 Uhr, im "Waldfrieden" in Lengefeld
19. September, 19 Uhr, im Hotel Saigerhütte, Tagungsraum "Kupferkeller", Olbernhau


Landkreis Mittelsachsen:


05. August, 13-15 Uhr, Erbische Straße/Rathaus, Freiberg
08. August, 10-11 Uhr, Einkaufsmarkt gegenüber dem Rathaus, Flöha
14. August, 14-16 Uhr, Schlossstraße, am Schloss Augustusburg
27./28. August, Mittelalterlicher Jahrmarkt auf der Sachsenburg, Frankenbergg
08. September, Wochenmarkt auf dem Obermarkt, Freiberg


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge:

13. August, 10-15 Uhr, Bahnhofsvorplatz, Altenberg
26. August, 13-16:30 Uhr, Historischer Markt, OT Lauenstein, Altenberg
11. September, Tag des offenen Denkmals


Die Liste wird ständig ergänzt.