GRÜNE tagen in Rübenau: Diskussion mit tschechischen Politikern und Energiepolitiker zur Kohleproblematik

Dr. Gerd Lippold, Energiepolitischer Sprecher der GRÜNEN-Landtagsfraktion

Die erzgebirgischen GRÜNEN laden für Freitag, den 8. Mai, zur ihrer nächsten Mitgliederversammlung ins Haus der Kammbegegnungen nach Rübenau ein. Um 17.00 Uhr können sich Interessenten gern an einer von Kay Meister geführten Exkursion in die grenzübergreifenden FFH-Gebiete der Umgebung anschließen.

Der Kreisverband der GRÜNEN erwartet an diesem Tag politische Vertreter aus dem benachbarten Tschechien. So kommen unter anderem der Bürgermeister von Horni Ji?etin (Obergeorgenthal), Vladimir Bu?t, der Vorsitzende der GRÜNEN Partei aus Litvinov (Leutensdorf), Petr Globo?nik, sowie der klimaverantwortliche von Greenpace in der Tschechischen Republik, Jan Rovensky, nach Rübenau.

Ab 19.00 Uhr diskutieren die GRÜNEN dann mit ihren tschechischen Gästen und dem energiepolitischen Sprecher der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dr. Gerd Lippold, zur Situation der Braunkohletagebaue in Tschechien und Sachsen und thematisieren auch die im Augenblick wieder verstärkt auftretenden Probleme der Luftverschmutzung im Grenzraum.