GRÜNEN-Abgeordnete weiter mit Bürgerbüro im Erzgebirge präsent

Das GRÜNE Bürgerbüro am Markt 14 in Schwarzenberg

Petra Zais, MdL

Volkmar Zschocke, MdL

Ulrike Kahl, Büroleiterin

In der neuen Legislaturperiode des Sächsischen Landtags werden gleich zwei Landtagsabgeordnete der GRÜNEN mit einem Bürgerbüro im Erzgebirge präsent sein.

Nachdem Annekathrin Giegengack im September aus dem Sächsischen Landtag ausgeschieden ist, führen nun die beiden Abgeordneten Petra Zais und Volkmar Zschocke das erzgebirgische Regionalbüro fort. Unter Leitung von Ulrike Kahl bleibt damit das seit fünf Jahren bestehende GRÜNE Bürgerbüro weiter in der Schwarzenberger Innenstadt (Markt 14) präsent und wird erneut als Anlaufpunkt für Bürgeranliegen mit direktem Draht zum Landesparlament sowie auch als Veranstaltungsort fungieren.

Petra Zais ist gebürtige Erzgebirgerin. Sie wurde 1957 in Steinheidel-Erlabrunn geboren, wuchs im Erzgebirge auf und arbeitete bis 1980 in der Papierfabrik Antonsthal. Die jetzt in Chemnitz lebende GRÜNE ist seit September bildungspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion und ebenso für die Ressorts Migration und Arbeitsmarkt zuständig.

Zudem wird auch der neue Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Sächsichen Landtag, Volkmar Zschocke, für das Bürgerbüro in Schwarzenberg verantwortlich zeichnen und mittels bürgernaher, nachhaltiger Politik erzgebirgische Belange in Dresden vertreten.

www.petra-zais.de

www.volkmar-zschocke.de 

www.gruenes-buergerbuero-erzgebirge.de