Grünes Gipfeltreffen: Im Erzgebirge ganz oben

Auf Sachsens höchsten Gipfel laden die erzgebirgischen Kreisverbände von Bündnis 90/ Die Grünen zum Gründungsparteitag des neuen Regionalverbandes Erzgebirge ein.

Die gemeinsame Mitgliederversammlung findet am Samstag, den 09. Februar 2008 von 10:00 – 14:00 Uhr im Hotel „Fichtelberghaus“ in Oberwiesenthal statt.

Zur Wahl dieses Tagungsortes sagt Volker Haese, Geschäftsführer des Kreisverbandes Aue-Schwarzenberg: „Der Fichtelberg, als höchster Berg im Erzgebirge, steht für die Weitsicht, die auch grüne Politik auszeichnet.“

Mit der Gründung eines eigenen Regionalverbandes brächten sich BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN im Erzgebirge für die kommenden Kreistagswahlen in Stellung. Der Regionalverband  werde zudem eine bessere Vernetzung der grünen Mandats- und Amtsträger ermöglichen und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Bürgerinitiativen der Region intensivieren, so Haese.    

Neben den Mitgliedern der einladenden Kreisverbände werden auch Vertreter des sächsischen Landesverbandes, wie Rudolf Haas, Sprecher des sächsischen Landesvorstands, Johannes Lichdi, Mitglied des Sächsischen Landtags  und Vertreter von örtlichen Bürger- und Umweltinitiativen sowie unserer tschechischen Schwesterpartei Strana Zelených erwartet.


Nachfolgend finden Sie die vorläufige Tagesordung:

10.00 bis 10.10 Uhr Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung

10.10 bis 10.25 Uhr Wahl eines Tagungspräsidiums / Wahlkommission

10.25 bis 10.55 Uhr Grußworte

10.55 bis 11.15 Uhr Politische Rede Johannes Lichdi MdL “Sachsen vor der kommunalen Neugliederung”

11.15 bis 11.25 Uhr Beschluss der Satzung des RV Erzgebirge

11.25 bis 12:30 Uhr Wahl des Vorstandes

12:30 bis 13:15 Uhr Mittagspause

13.15 bis 14:00 Uhr Aussprache über programmatische Schwerpunkte zur
Kreistagswahl 2008

14:00 bis 14.10 Uhr Verschiedenes; Schluss