Gut besuchte Veranstaltung "Tschechen und Deutsche - Nebenan im Erzgebirge" im GRÜNEN Bürgerbüro

Mehr als 70 Besucher kamen am vergangenen Samstag zur Veranstaltung "Tschechen und Deutsche - Nebenan im Erzgebirge" mit Petr Miksicek in das GRÜNE Bürgerbüro Erzgebirge nach Schwarzenberg.

Der tschechische Historiker und Autor sprach mit seinem Publikum über den Wandel der Menschen im deutsch-tschechischen Grenzraum.

Noch immer besteht fast siebzig Jahre nach Kriegsende in den sensiblen Regionen viel Aufholbedarf in Bezug auf die freundschaftliche Entwicklung der beiden Nachbarstaaten.

Der populäre Buchautor, der an diesem Abend auch seine Bücher vorstellte und signierte, ist Mitglied des Vereins „Antikomplex“, der sich von tschechischer Seite für den Abbau von Vorurteilen und Ressentiments in beiden Völkern einsetzt.

Anwesend war auch das Fernsehprojekt "5min-online.eu", welches seit Herbst mit der Reportagereihe „5 Minuten Sachsen.Böhmen“ beidseits der Grenze auf Sendung ist.