Mahnwache für die japanischen Katastrophenopfer und gegen Atomkraft in Schwarzenberg

In großer Betroffenheit über die Ereignisse in Japan und mit dem festen Willen, gemeinsam dafür zu streiten, dass die Atomkraftwerke in der Bundesrepublik endlich stillgelegt werden, fand am Montag, den 14. März 2011 in Schwarzenberg eine kurzfristig angesetzte Mahnwache auf dem Marktplatz statt.

In Gedenken an die Opfer der Natur- und Atomkatastrophen in Japan versammelten sich um 18 Uhr mehr als 20 Bürgerinnen und Bürger im Zentrum der Altstadt.

Zu gleicher Zeit fanden in über 450 Orten bundesweit Mahnwachen statt, an denen insgesamt mehr als 110.000 Menschen teilnahmen.


Auch am kommenden Montag, 18:00 Uhr finden im Erzgebirge wieder Mahnwachen statt:

  • in Schwarzenberg vor dem Ratskeller auf dem Marktplatz
  • in Stollberg vor dem Rathaus, Hauptmarkt
  • in Marienberg auf dem Markt (Nordecke beim Brunnen)