Migrationspolitische Sprecherin der GRÜNEN im Sächsichen Landtag berät sich mit Flüchtlingsunterstützerkreis in Annaberg-Buchholz

Petra Zais, Migrationspolitische Sprecherin der GRÜNEN-Landtagsfraktion

Die migrationspolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, Petra Zais, wird am kommenden Freitag, den 13. März, mit Vertretern des Flüchtlingsunterstützerkreises der Stadt Annaberg-Buchholz zusammentreffen.

Im Austausch mit sozialen Beratern des Diakonischen Werkes, Vertretern der Kirche und Ehrenamtlichen, die seit einigen Monaten die Asylbewerber mit viel Engagement in ihrer Kommune unterstützen, möchte sich die GRÜNE Abgeordnete über die Situation vor Ort als auch über Vorgehens- und Arbeitsweise dieser Flüchtlingsinitiative im Erzgebirge informieren.

Zais selbst war fast über ein Jahrzehnt beim Kulturbüro Sachsen als mobile Beraterin tätig und beriet während dieser Zeit Kommunen, Vereine, Netzwerke und Initiativen auf dem Gebiet des bürgerschaftlichen Engagements in einer demokratische Zivilgesellschaft.