Mit den „Krippelkiefern“ zum GRÜNEN SOMMERFEST auf den Fichtelberg

Im vergangenen Jahr hob der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf Sachsens höchstem Gipfel das erste „GRÜNE SOMMERFEST“ aus der Taufe. Schon damals war klar, dass es zu einer Konstante in der Grünen Landschaft  des Erzgebirges werden soll.

Aus diesem Grund laden die erzgebirgischen GRÜNEN auch für diesen Sommer, am Sonntag, den 29. August 2010 ab 11.00 Uhr, alle Bürger und Familien herzlich zum bunten Treiben auf dem Fichtelbergplateau ein.

Neben einem Natur- und Kunsthandwerkermarkt können verschiedene Modelle von E-Bikes/Elektrofahrrädern getestet werden, die sich vor allem im Gebirge einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen.

Es präsentieren sich zudem Verbände und Initiativen aus Deutschland und dem tschechischen Nachbarland, die gemeinsam mit den GRÜNEN für eine ökologisch und nachhaltig wirtschaftende Gesellschaft streiten.

Unter anderem wird Petr Miksicek den tschechischen Verein „Antikomplex“ vorstellen und seine auch in deutscher Sprache erschienenen Bücher signieren.

Musikalisch feiern mit den GRÜNEN „De Krippelkiefern“ und der Oberwiesenthaler Sänger und Musiker Kendy J. Kretzschmar.

 

Hinweise zur Anfahrt:

Die Staatsstraße S 271 Richtung Tellerhäuser weißt am Ortsausgang Rittersgrün eine Sperrung wegen des Baus einer Stützmauer aus. Es ist jedoch möglich, über eine kleine Umleitung mit Ampelregelung durch den Wald nach Tellerhäuser bis Oberwiesenthal zu fahren.

Zudem gibt es die Möglichkeit, den Grenzübergang in Johanngeorgenstadt zu benutzen und auf böhmischer Seite auf den Fichtelberg zu gelangen.
Außerdem erreicht man natürlich aus Richtung Aue-Schwarzenberg auch über Scheibenberg - Crottendorf Sachsens höchsten Berg.