Veranstaltungshinweis: Podiumsdiskussion „Sachsens Denkmalschutz auf der Kippe?“ in Geyer

Einer der Diskutanten: Dr. Karl-Heinz Gerstenberg, MdL

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN laden für Mittwoch, den 20. Oktober 2010 zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Sachsens Denkmalschutz auf der Kippe?“ in den Lotterhof nach Geyer ein. 

Es diskutieren:

  • Dr. Karl-Heinz-Gerstenberg, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag   
  • Ursula Grämer, Untere Denkmalschutzbehörde Erzgebirgskreis (angefragt)
  • Wolfram Günther, Stadtforum Leipzig
  • Moderation: Uwe Lehmann, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kreisverband Erzgebirge

Sachsen hat einen hochwertigen und umfangreichen Bestand an Kulturdenkmälern, die auch einen wichtigen Teil des internationalen Rufes ausmachen. Sowohl die Schar der ehrenamtlichen Denkmalschützer als auch die zahlreichen Besucher beim alljährlichen „Tag des offenen Denkmals“ zeugen von der Wertschätzung für das Original und der identitätsstiftenden Kraft der Denkmäler. Grundlage für deren Erhaltung ist das Denkmalschutzgesetz, das nach 1990 unter breiter Beteiligung von Fachwissenschaftlern in einem transparenten, öffentlichen Prozess erarbeitet wurde. Im Gegensatz dazu arbeitet das Innenministerium jetzt in einer Art Geheimverfahren unter den Schlagworten Bürgerfreundlichkeit, Verfahrensvereinfachung und Rechtssicherheit an einem Paradigmenwechsel im Denkmalschutz. Sollten die bisher bekannt gewordenen Änderungen, z.B. die Klassifizierung von Denkmälern, die Aufgabe des Substanzschutzes oder die Aushöhlung der Zumutbarkeitsregelung für Bauherren Realität werden, ist ein Großteil dieses kulturellen Erbes gefährdet. Wozu also eine Novellierung? 

Wir wollen gemeinsam mit fachkundigen Denkmalpflegern lokalen Akteuren und interessierten Bürgerinnen und Bürgern dieser Frage nachgehen und u.a. über folgende Punkte diskutieren:Was hat die derzeitige Gesetzgebung im sächsischen Denkmalschutz bewirkt und wo weist das aktuelle Denkmalschutzgesetz tatsächlich Defizite auf? Welche konkreten Änderungen des Sächsischen Denkmalschutzgesetzes plant die Staatsregierung derzeit? Welche Auswirkungen hätten diese Änderungen in der Praxis? Welche inhaltlichen Positionen vertreten die sächsischen GRÜNEN hinsichtlich einer Fortschreibung der Denkmalgesetzgebung? Welche alternativen Ideen für eine Stärkung des Denkmalschutzes, für Bürgerfreundlichkeit, Rechtssicherheit und Verfahrensbeschleunigung gibt es in der Bürgerschaft und in Fachkreisen vor Ort?

Hinweis: Der Förderverein bietet am Veranstaltungstag, 18 Uhr, eine Führung durch den Lotterhof an. Ausführliche Informationen unter: www.gruene-fraktion-sachsen.de/denkmalschutz

Wann: Mittwoch, 20. Oktober 19.00 Uhr
Wo
: Geyer, Lotterhof, Am Lotterhof 1