Wahlaufruf: Alle drei Stimmen den GRÜNEN-Kandidatinnen und Kandidaten

Liebe Wählerinnen, lieber Wähler,

Die Heimat ist GRÜN - aber noch nicht grün genug.

Unser Erzgebirge ist ein einzigartiger Landstrich in der Mitte Europas mit ebenso tüchtigen wie bescheidenen Menschen. Auf das, was wir in den letzten Jahren gemeinsam erreicht haben, können wir selbstbewusst zurückblicken. Dennoch muss sich Vieles ändern, wenn wir unseren Kindern und Kindeskindern eine lebenswerte Zukunft bieten wollen. Aus diesem Grund brauchen wir für das Erzgebirge eine neue Vision, die sich mutig den Fragen der Zeit stellt und pragmatische Antworten darauf gibt.

Wir GRÜNE stehen für ein Erzgebirge, das bodenständig, aber nicht angestaubt ist. Wir verbinden Tradition und Moderne. Wir sind wertkonservativ, aber nicht strukturkonservativ. Unter GRÜNER Politik verstehen wir das, was langfristig vernünftig ist.

Die Merkmale, die unsere Politik vor Ort auszeichnen, sind Verlässlichkeit, Pragmatismus, Kreativität und Zukunftsfähigkeit.

Viele unserer politischen Forderungen und Vorschläge für die Region wurden auf unseren Druck hin und mit Unterstützung vieler engagierter Bürgerinnen und Bürger umgesetzt. Das betrifft die von uns initiierte Petition für die Unterstützung der UNESCO-Welterbebewerbung der Montanregion Erzgebirge, die von maßgeblichen CDU- und FDP-Politikern lange Zeit bekämpft wurde und nun dennoch auf gutem Weg ist. Auch bei der Tourismusförderung und der Schaffung eines Breitband-Atlas für den Kreis konnten sich GRÜNE Kernforderungen durchsetzen. Aber auch durch den beharrlichen Kampf und die Kritik an den Plänen einer Großtrasse der B 93n durch die Wälder des Erzgebirges haben wir erreicht, dass dieses Projekt fallen gelassen wurde.

Dies zeigt: GRÜN wirkt!

Um unseren Ideen und den Belangen der Menschen vor Ort eine noch stärkere Stimme zu verleihen, brauchen wir auch künftig Ihre Unterstützung.Wenn auch Sie möchten, dass BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN noch stärker als bisher bürgernahe Politik für Sie im Kreistag und in den Kommunen umsetzt, dann geben Sie jeweils Ihre 3 Stimmen unseren Kandidatinnen und Kandidaten. Wir bedanken uns dafür!