Kontakt

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Erzgebirge

Kreisgeschäftsstelle

Markt 14
08340 Schwarzenberg

E-Mail: info(at)gruene-erzgebirge.de

Tel:  03774/2697659
Fax: 03774/2697659

 

Aktuelles aus dem Kreisverband Erzgebirge:

CittaSlow-Projekt braucht auch Nachahmer im Erzgebirge: Weg zu zukunftsfähigen Städten mit genussvollem Leben ist lohnend

Mittwoch, 19. Juli 2017

Bezugnehmend auf den Freie Presse-Artikel „Das weltweite Projekt ohne das Erzgebirge“ in der Stollberger Ausgabe, erklärt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge folgendes: Vor reichlich vier Jahren, im Februar 2013, verabschiedeten und publizierten die erzgebirgschen GRÜNEN das Positionspapier „Für lebendige Innenstädte in unserer Heimat“. Darin legten sie eine Bestandsaufnahme des... Mehr ...


Am 9. September in Annaberg-Buchholz: Regionalkonferenz "Zukunft für das Erzgebirge - GRÜNE Perspektiven für 2025"

Samstag, 15. Juli 2017

Wenn über ländliche Regionen in den Medien berichtet oder in der Politik diskutiert wird, fallen regelmäßig Schlagworte wie "Schrumpfung", "Überalterung" oder "Entleerung". Da ist im Zusammenhang mit demografischen Veränderungen schnell von ausblutenden Regionen die Rede. Während die Großstädte prosperieren, haben viele ländliche Regionen ohne Frage mit den... Mehr ...


Auftakt in den Wahlkampf: Tür-zu-Tür-Wahlkampf der GRÜNEN im Erzgebirge startet am Wochenende in Schwarzenberg

Samstag, 15. Juli 2017

Auftakt an den Haustüren: Die erzgebirgischen GRÜNEN um den Bundestagskandidaten Sebastian Walter und die GRÜNEN-Kreisvorsitzende Ulrike Kahl starten am Samstag, dem 15. Juli 2017, in den Straßenwahlkampf. Ein Team der GRÜNEN um Sebastian Walter will dafür zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner in Schwarzenberg zu Hause besuchen und auf die Bundestagswahl aufmerksam machen. Bis zum 24. September... Mehr ...


Nazi-Konzerte im Erzgebirge - Sebastian Walter (GRÜNE): „Nicht hinnehmbar, dass sich hier Nazi-Konzerte etablieren!“

Samstag, 8. Juli 2017

Zu den Berichten über zunehmend auftretende Nazi-Konzerte im Raum Aue-Schwarzenberg erklärt Sebastian Walter (GRÜNE), Bundestagskandidat im Erzgebirgskreis:  „Ich halte es für nicht hinnehmbar, dass sich bei uns im Erzgebirge Nazi-Konzerte etablieren. Derartige Musik befördert den Einstieg in die rechte Szene und versucht, junge Leute auf attraktive... Mehr ...


Förderung von kommunalen Klimaschutzprojekten - Sebastian Walter (GRÜNE): „Wir wollen den kommunalen Klimaschutz vorantreiben!“

Montag, 3. Juli 2017

Das Bundesumweltministerium hat seit dem 1. Juli die Fördermöglichkeiten für den kommunalen Klimaschutz geöffnet. Darüber informierte das Bundesumweltministerium am heutigen Montag, dem 3. Juli. Bereits seit 2008 wurden 10.000 Klimaschutzprojekte in 3.000 Städten und Gemeidnen bundesweit aus der Kommunalrichtlinie finanziell gefördert. Änderung der Kommunalrichtlinie Mit der Änderung der... Mehr ...


Petition mit über 6.500 Unterzeichnern im Bundestag übergeben - GRÜNE: Starkes Zeichen aus Region für den Erhalt der Fichtelberg-Wetterwarte

Mittwoch, 28. Juni 2017

Am Dienstag, den 27.06.2017, übergab Ulrike Kahl als Grüne Kreisvorsitzende im Beisein von Sebastian Walter, Direktkandidat der GRÜNEN im Erzgebirge, und dem sächsischen Abgeordneten Stephan Kühn (BÜNDNIS 90/GRÜNE) in Berlin im Deutschen Bundestag insgesamt über 6 500 Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für den personellen Weiterbetrieb der Wetterwarte auf dem Fichtelberg... Mehr ...