Keine Ereignisse gefunden.

Kontakt

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Erzgebirge

Kreisgeschäftsstelle

Markt 14
08340 Schwarzenberg

E-Mail: info(at)gruene-erzgebirge.de

Tel:  03774/2697659
Fax: 03774/2697659

 

Aktuelles aus dem Kreisverband Erzgebirge:

In der vergangenen Woche, am 27. August 2018, blieb es nachts auf der Fichtelberg-Wetterwarte das erste Mal finster - seit dem 1. Oktober 1915!

„Durch bereits erfolgten Personalabgang sind die drei noch verbliebenen Wetterbeobachter auf dem Fichtelberg leider nicht mehr in der Lage, einen ununterbrochenen Dienst in der Wetterwarte abzusichern. Das ist höchst bedauerlich und schade, weil damit nun...

Weiterlesen

Wie die Antworten auf eine Kleine Anfragen des Abgeordneten Valentin Lippmann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, belegen, fanden im Zeitraum April bis Juni 2018 über die bekannten Veranstaltungen von Neonazis (Neonazi-Kampfsport-Veranstaltung "Tiwaz" in Grünhain am 09. Juni 2018 sowie Auftritt des Neonazi-Liedermachers Frank Rennicke am 30. Juni...

Weiterlesen

Nach den massiven Schäden, die ein Unwetter Ende vergangener Woche in Wolkenstein hinterlassen hat, fordert Volkmar Zschocke, für das Erzgebirge zuständiger Landtagsabgeordneter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von der Sächsischen Staatsregierung finanzielle Soforthilfen für die betroffene Kommune. Die Stadt beziffert den entstandenen Schaden auf etwa 9 Millionen Euro.

Die Sächsische Staatsregierung...

Weiterlesen

Am Montag, den 02. Juli 2018, wird der GRÜNE Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke dem Verein zur Beruflichen Förderung und Ausbildung e. V. (VBFA) in Bad Schlema im Rahmen seiner Sozialtour durch Sachsen einen Besuch abstatten.  

Der Träger der freien Jugendhilfe führt seit 27 Jahren berufsbildende Maßnahmen für Jugendliche und hilfebedürftige Menschen durch. Seit dem vergangenen Jahr hat der...

Weiterlesen

Durch die starken Veränderungen unserer Kulturlandschaft haben sich die Lebensbedingungen gerade von Insekten in den letzten Jahrzehnten dramatisch verschlechtert. Insbesondere die schwindenden Nahrungsgrundlagen in Form von Nektar- und Pollen spendenden Pflanzen tragen zu diesen gravierenden Verlusten bei, die letztlich wiederum den Rückgang vieler Vogelarten nach sich ziehen. 

Daher legen die...

Weiterlesen

Zu Wochenbeginn wurde eine stattliche, über 200 Jahre alte Winterlinde an der S 274, Ortslage Sosa gefällt und dies noch dazu inmitten der Vegetationsperiode, obwohl nach § 39 Bundesnaturschutzgesetz ein Verbot gilt. Eine Ausnahme bestünde für den Fall, dass eine akute Gefahr abgewendet werden muss. Doch die Linde war offensichtlich sehr vital und vermutlich in Augen anderer nur ein großer...

Weiterlesen