Aktuelle Meldungen

Zu der heutigen Kreistagssitzung des Erzgebirges mit der Vorlage den Ausschuss für Finanzen zu vergrößern, um dem NPD-Kreitstagsmitglied Stefan Hartung einen Sitz zu geben, äußert sich der sächsische Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn wie folgt: 

"Es ist absurd, dass die Satzung des Kreistages auf Wunsch einer Person geändert wird, die 13 Mal namentlich im aktuellen Bericht des...

Weiterlesen

Am heutigen Nachmittag stimmten CDU, Linke und Freie Wähler für eine Satzungsänderung im Kreistag des Erzgebirgskreises, mithilfe derer der Finanzausschuss vergrößert werden soll und so dem NPD-Mitglied Stefan Hartung ein Sitz im Ausschuss ermöglicht wird.

"CDU, Linke und Freie Wähler betreiben, trotz zahlreicher Appelle, einen Kniefall vor Anti-Demokraten. Diese erschreckende Haltungslosigkeit...

Weiterlesen

An diesem Mittwoch soll der Kreistag des Erzgebirgskreises darüber entscheiden, ob die Ausschussgröße von 18 auf 24 Mitglieder erweitert wird. Hintergrund ist, dass ein NPD-Politiker nur auf diesem Weg Mitglied im Finanzausschuss werden kann. Die Beschlussvorlage stammt aus der Geschäftsstelle des Präsidenten des Kreistags, Landrat Frank Vogel (CDU). Dazu erklärt Christin Melcher,...

Weiterlesen

Die erzgebirgischen GRÜNEN danken all denjenigen Wählerinnen und Wählern im Kreisgebiet ganz herzliich, die mit ihrer Stimmabgabe ein Zeichen für soziale Gerechtigkeit, Ökologie, Klimaschutz sowie gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus gesetzt haben. Ihnen verdanken wir unter anderem 25.840 Stimmen, die uns dazu verholfen haben, dass wir im Kreistag künftig mit 5 Mandatsträgern arbeiten können...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben bei der Kreistagswahl im Erzgebirgskreis am 26.05.2019 5,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen können. Die GRÜNEN ziehen nun mit fünf Kreisräten und damit erstmals in Fraktionsstärke in den Kreistag ein.

 

Weiterlesen

In den vergangenen Wochen wurde in den Medien mehrfach über das neue Bergbauvorhaben im Schwarzenberger Ortsteil Pöhla berichtet. Nicht nur bei den Pressestimmen, sondern auch bei den Beratungen im Schwarzenberger Stadtrat scheint eine weitgehende Zustimmung ohne jede selbstbewusste und auch notwendig kritische Betrachtung der Auswirkungen des Bergbauvorhabens vorzuherrschen.

Dazu Uwe Kaettniß,...

Weiterlesen

Anlässlich des am 20. Mai stattfindenden Weltbienentages, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal als internationaler Aktionstag begangen wurde, fordern die erzgebirgischen GRÜNEN verstärkte Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz dieser wichtigen Insekten. 

"Denn der Biene geht es schlecht", so Kreisvorsitzende Ulrike Kahl. "Dabei sind vor allem auch die Wildbienen stark gefährdet. Über 50% der in...

Weiterlesen

Jährlich ruft die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA e.V.) zum „Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day“ auf. Er soll aufmerksam machen auf bzw. sensibilisieren für die Problematik des Alltagslärms in unserer Gesellschaft, der nachweislich krank macht.

Viele Jahnsdorfer*innen klagen über den Lärm, den die Flieger, die über den Wohngebieten kreisen, verursachen. Obwohl die...

Weiterlesen

Die erzgebirgischen GRÜNEN werben für die gegenwärtig laufende und von einem Imker initiierte Bundestagspetition für eine Chemikalien-Kontrolle, um Bienen und andere Insekten vor Pestizidgefährdungen wirksam zu schützen. Dabei wird der Bundestag aufgefordert, eine grundlegende Reform der Risikoprüfung im Zulassungsverfahren von Pestiziden und deren Wirkstoffen anzustrengen. Als Ersatz für...

Weiterlesen

Das Naturschutzgebiet Hormersdorfer Hochmoor ist seit Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Botaniker und Naturliebhaber, für Einheimische wie Touristen. Jedoch ist die Begehung des für Besucher angelegten Knüppeldammes aufgrund von gravierenden baulichen Mängeln seit dem vergangenen Sommer überhaupt nicht mehr möglich.  Das Landratsamt sah sich veranlasst, aufgrund der ihm obliegenden...

Weiterlesen

Die GRÜNEN sehen die Stollberger Pläne, ein neues großes Gewerbegebiet mit über 20 Hektar Fläche westlich der Autobahn zu schaffen, skeptisch und verweisen auf den zunehmenden Flächenfraß.

So werden im Freistaat trotz rückläufiger Bevölkerungsentwicklung täglich 4,3 Hektar versiegelt, das entspricht einer Größe von sechs Bundesliga-Fußballfeldern. Zeitgleich verlieren wir auf diese Weise...

Weiterlesen

Die GRÜNEN im Erzgebirge sowie der Chemnitzer Landtagsabgeordnete Volkmar Zschocke beteiligten sich in der vergangenen Woche an der Baumpflanzaktion auf der Streuobstwiese in Jahnsdorf. Sie tragen mit sieben verschiedenen Gehölzarten dazu bei, dass die bereits zweimal zerstörte Streuobstwiese wieder zu einem wertvollen Naturraum werden kann. Unter den von ihnen gespendeten Sorten befinden sich u....

Weiterlesen