GRÜNE Ideenwerkstatt, 20.07, 14:00-17:00 Uhr, Postplatz Aue

Am 20.07.2021 kommen Bündnisgrüne Bundestagskandidat*innen in mehreren südwestsächsischen Städten mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ins Gespräch, um eine gemeinsame Vision für die Zukunft der Region zu entwickeln.

Eine nachhaltige regionale Entwicklung kann nur funktionieren, wenn wir junge Menschen und ihre Ideen mit einbinden. Nur so können wir eine Umgebung gestalten, in die Menschen, die zur Ausbildung oder zum Studium in die Ferne gegangen sind, auch gern wieder zurückkommen. Ob bessere ÖPNV-Angebote, mehr und auch niederschwellige kulturelle Veranstaltungen oder Radwege zum Freibad im Nachbarort; es braucht mehr als nur attraktive Arbeitsplätze, um die Lebensqualität in der gesamten Region zu steigern und Menschen hier zu halten oder aus anderen Gegenden hier her zu locken.

Sebastian Walter, Direktkandidat*in im Wahlkreis 164 fügt hinzu:

„Wir möchten die Wünsche der jungen Menschen in unserer Region, auch der Jugendlichen, die noch kein Wahlrecht haben, aufnehmen und bei unserer weiteren politischen Arbeit berücksichtigen. Damit sollen die Vorstellungen der jungen Menschen von Kommunal- bis Bundespolitik stärker Gehör finden.“

Am 20.07.2021 wird von 14 bis 17 in Aue auf dem Postplatz zur Ideenwerkstatt eingeladen.