Aktuelle Termine

1. September 2019
Landtagswahl in Sachsen
Freistaat Sachsen

Kontakt

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Erzgebirge

Kreisgeschäftsstelle

Markt 14
08340 Schwarzenberg

E-Mail: info(at)gruene-erzgebirge.de

Tel:  03774/2697659
Fax: 03774/2697659

 

Aktuelles aus dem Kreisverband Erzgebirge:

Die erzgebirgischen GRÜNEN danken all denjenigen Wählerinnen und Wählern im Kreisgebiet ganz herzliich, die mit ihrer Stimmabgabe ein Zeichen für soziale Gerechtigkeit, Ökologie, Klimaschutz sowie gegen Menschenfeindlichkeit und Rassismus gesetzt haben. Ihnen verdanken wir unter anderem 25.840 Stimmen, die uns dazu verholfen haben, dass wir im Kreistag künftig mit 5 Mandatsträgern arbeiten können...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Erzgebirge begrüßen den Beschluss der Stadt Schwarzenberg, den vom Landkreis forcierten Ausbau der K 9130 von Jägerhaus durch das Waldgebiet nach Steinheidel nicht zu befürworten.

"Das ist eine kluge und vernüftige Entscheidung, sowohl im Sinne der Wirtschaftlichkeit als auch im Hinblick auf Umwelt- und Naturschutzbelange", so Kreisrätin Ulrike Kahl, die bereits im...

Weiterlesen

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen hat mit Urteil vom 27.05.2019 (Az. 4 C 10/17) dem Normenkontrollantrag der GRÜNEN im Kreistag des Erzgebirgskreises Recht gegeben und die Regeln des Landkreises zur Finanzierung der Kreistagsarbeit für rechtswidrig erklärt. Hintergrund des Urteils war die Entscheidung des Kreistags vom 15. Juni 2016, wonach nur noch Fraktionen im Kreistag, aber...

Weiterlesen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben bei der Kreistagswahl im Erzgebirgskreis am 26.05.2019 5,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen können. Die GRÜNEN ziehen nun mit fünf Kreisräten und damit erstmals in Fraktionsstärke in den Kreistag ein.

 

Weiterlesen

In den vergangenen Wochen wurde in den Medien mehrfach über das neue Bergbauvorhaben im Schwarzenberger Ortsteil Pöhla berichtet. Nicht nur bei den Pressestimmen, sondern auch bei den Beratungen im Schwarzenberger Stadtrat scheint eine weitgehende Zustimmung ohne jede selbstbewusste und auch notwendig kritische Betrachtung der Auswirkungen des Bergbauvorhabens vorzuherrschen.

Dazu Uwe Kaettniß,...

Weiterlesen

Anlässlich des am 20. Mai stattfindenden Weltbienentages, der im vergangenen Jahr zum ersten Mal als internationaler Aktionstag begangen wurde, fordern die erzgebirgischen GRÜNEN verstärkte Anstrengungen und Maßnahmen zum Schutz dieser wichtigen Insekten. 

"Denn der Biene geht es schlecht", so Kreisvorsitzende Ulrike Kahl. "Dabei sind vor allem auch die Wildbienen stark gefährdet. Über 50% der in...

Weiterlesen